Excite

Ziegelsteine verwittern - Sanierung von Dachziegelpfannen und ganzen Dächern

Wenn Ziegelsteine auf Dächern verwittern, bieten sie zum einen nicht mehr den gewünschten Schutz. Zum anderen leidet darunter auch die Optik. Moderne Dachziegel gibt es in unterschiedlichen Variationen als glasierte, gedämpfte oder durchgefärbte Dachziegel. Auch für ältere Dachziegelsteine gibt es durch den Einsatz spezieller Verfahren die Möglichkeit, mit einer Sanierung die Schutzfunktion und die Optik wieder herzustellen.

Dachsanierung für alte Ziegelpfannen

Wenn die Ziegelsteine auf Dächern verwittern, können sie mit einer speziellen Beschichtung erneuert werden. Geeignete Verfahren gibt es unter anderem für Betondachsteine, Blechdächer und Ziegelpfannen. Bei der Dachsanierung wird eine Tiefengrundierung in Form von einkomponentigem Acrylharz aufgebracht. Anschließend werden die Ziegel mit einer Dachbeschichtungsfarbe gestrichen.

Verwendet wird beispielsweise ein Dispersionsanstrich (100 Prozent Reinacrylat). Dieser Anstrich ist dampfdurchlässig, abriebfest und witterungsbeständig. Außerdem hat er die Eigenschaften, farbbeständig, rissüberbrückend und dauerelastisch zu sein. Ziegel können dabei unter anderem die Farben Klassikrot, Ziegelrot, Schwarz oder Schiefergrau erhalten.

Da Betondachsteine und Ziegel verwittern, müssen solche Dachflächen irgendwann saniert werden, da sie vermehrt Wasser aufnehmen. Nehmen verwitterte Dachziegel Wasser auf, kommt es zur verstärkten Rissbildung im Ziegelstein durch gefrierendes Wasser. Zu viel Feuchtigkeit fördert verstärktes Wachsen von Moosen, Algen und Flechten. Auch das greift den Stein noch zusätzlich an. Der Ziegel sandet und die mechanische Festigkeit geht verloren.

Bei einer Sanierung der Dachziegel kann allein durch einen schützenden Anstrich kein bestehender Fehler konstruktiver Art beseitigt werden. Auch wenn durch umstehende Bäume und bestimmte Dachkonstruktionen (zu flaches Dach) das Wachstum von Algen-, Flechten- und Moosen gefördert wird, bringt eine Ziegelsanierung keinen dauerhaften Erfolg. Alle Schutzanstriche müssen richtig verarbeitet werden. Das schließt eine gründliche vorherige Reinigung vor Sanierungsbeginn mit ein.

Glasierte Dachziegel bieten besten Verwitterungsschutz

Glasierte Dachziegel eignen sich besonders als Verwitterungsschutz. Ziegelsteine verwittern dadurch erst nach vielen Jahrzehnten. Die Dachziegel werden bei der Herstellung mit einer schützenden Glasurschicht überzogen. Dadurch wird die Oberfläche dieser Ziegelsteine so abgedichtet, dass sie unempfindlich gegen Feuchtigkeit werden.

Auch Algen oder Pilze haben es bedeutend schwerer, sich an glasierten Dachziegeln festzusetzen. Optisch stechen diese Ziegel aus der Masse heraus. Aufgrund der großen Farbauswahl können sie mit fast jeder Hausfassade harmonieren.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017