Excite

Worauf man beim Balkonanbau achten sollte

Ein Balkon erhöht den Wert einer Wohnung enorm. Denn auch ohne eigenen Garten kann man hier die Sonne der unterschiedlichen Jahreszeiten genießen, entspannen oder ein Buch lesen. Wenn eine Wohnung nicht von vornherein mit einem solchen Platz der Entspannung ausgestattet ist, dann kann man auch relativ problemlos nachträglich Balkone anbauen.

Der nachträgliche Anbau eines Balkons stellt meist kein größeres Problem dar. Allerdings muss man einige Dinge beachten, bevor man es sich auf dem neuen Balkon gemütlich machen kann. Wie der Fachbuchautor und Architekt Thomas Drexel erklärt, sollte man sich zuerst überlegen, wie man den Balkon später nutzen möchte. Das hilft dabei, die richtige Himmelsrichtung für den angebauten Balkon zu finden.

So sollten sich Sonnenanbeter für einen Südbalkon entscheiden, während ein Balkon Richtung Osten sich besonders fürs Frühstücken eignet und die Abendsonne auf einem Westbalkon am besten genossen werden kann. Allerdings spielen auch die äußeren Gegebenheiten beim Balkonanbau eine wichtige Rolle: 'Balkone zu einer Hauptverkehrsstraße laden nicht zum Verweilen und Erholen ein', gibt Drexel zu bedenken. Außerdem sollte der neue Balkon darunter liegende Fenster nicht verschatten.

Der nächste Schritt beim nachträglichen Balkonanbau ist die Baugenehmigung. In Mehrfamilienhäusern müssen neben dem Bauamt auch sämtliche Eigentümer mit dem Anbau des Balkons einverstanden sein. Außerdem müssen die Nachbarn der umliegenden Häuser ihre Zustimmung zum Balkonanbau geben.

Die nächste Entscheidung beim Balkonanbau betrifft die Balkonkonstruktion. 'Die energetisch und häufig auch wirtschaftlich günstigste Konstruktion sind selbsttragende vorgestellte oder vorgehängte Balkone', erklärt Thomas Kwapich von der Deutschen Energie-Agentur (dena). Das liegt daran, dass bei beiden Konstruktionen nur wenige Verschraubungen und Befestigungen die Dämmung durchdringen, wodurch Wärmebrücken vermieden oder reduziert würden.

Quelle: n-tv.de, anbaubalkon-info.de
Bild: fdecomite (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017