Excite

Auf Wohnungssuche in Hamburg aber courtagefrei

Auf Wohnungssuche in Hamburg aber courtagefrei -  Das Sommersemester ist gerade vorbei, die letzten Klausuren sind geschrieben, die letzten mündlichen Prüfungen abgelegt, da wird es mal wieder Zeit sich etwas um das eigene Privatleben zu kümmern! Oder vielleicht gehören Sie auch zu denjenigen, die gerade von der ZVS den Zulassungsbescheid (hoffentlich) für Ihr Wunschstudium bekommen haben. Ab Oktober dürfen Sie in Hamburg mit Ihrem Studium beginnen.

Egal zu welchem Fall gehören, Sie sind an einer neuen Wohnung interessiert! Jedoch ist es wohl bekannt, dass gerade Studenten oder Auszubildende nicht gerade im Geld schwimmen. Es kommt also für Sie darauf an, die Wohnungssuche in Hamburg möglichst courtagefrei zu gestalten. Denn eine Courtage, oder auch Provision gennant, zahlen Sie an den Makler, der Ihnen die Wohnung vermietet hat! Meistens beträgt diese Summe 2,38 Monats-Nettokaltmieten! Das hört sich zunächst nicht viel an, doch oft kommen hierbei schon bei kleinen Ein Zimmer Wohnungen bis zu 1000 Euro zusammen, die sie mal eben so weggeben müssen.

Insbesondere im Bereich der günstigen und kleinen Wohnungen sind die Immobilien in Hamburg stark umkämpft. Die Wohnungssuche in Hamburg, die courtagefrei verlaufen soll, gestaltet sich dadurch also noch schwieriger! Beachten Sie dennoch die folgenden Tipps, um die Wahrscheinlichkeit einer günstigen Wohnung zu erhöhen: Schauen Sie im Internet eher in kleineren Portalen wie www.wg-gesucht.de oder www.Studenten-wg.de. Hier wird versucht Maklergebühren zu vermeiden! Studenten sollten besonders auf Aushänge an Pinnwänden in der Universität achten. Auch in den Tageszeitungen, verbergen sich oft Anzeigen von privat, die keine Provision verlangen!

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017