Excite

Wohnungen mieten in Potsdam: Historischer Flair und gute Anbindung

Der Immobilienmarkt in Potsdam boomt. Die Hauptstadt Brandenburgs ist gleichzeitig die einwohnerreichste Stadt des Bundeslandes. Daher ist es gar nicht immer so einfach, eine schöne Wohnung in Potsdam zu finden. Wir berichten, warum Wohnungen mieten in Potsdam so attraktiv ist und geben ein paar Tipps für die Wohnungssuche.

Einer der Gründe für die große Beliebtheit Potsdams ist sicher die Nähe zu Berlin. Durch die Anbindung an die Berliner S-Bahn ist eine Wohnung in Potsdam durchaus eine Alternative für Pendler, die in Berlin arbeiten, aber doch nicht unbedingt in der Bundeshauptstadt wohnen wollen. Weitere Gründe dafür, Wohnungen zu mieten in Potsdam sind die schönen historischen Bauwerke, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und die tollen Parks, die die Stadt zu bieten hat. Auch bei der Infrastruktur kann Potsdam punkten.

Begibt man sich nun auf die Wohnungssuche in Potsdam, dann locken die Wohnungen in der Altstadt mit besonders viel Flair. Hier stehen zahlreiche historische Gebäude, die zu großen Teilen noch aus dem 18. Jahrhundert stammen, als Potsdam als Residenzstadt der preußischen Könige seine Blütezeit erlebte. Dieses besondere historische Flair haben sich viele Wohnungen in der Altstadt bis heute bewahrt. Hier stößt man beispielsweise auf großzügige Erdgeschosswohnungen mit Parkettboden, Stuckarbeiten an den Decken und großzügigen Flügeltüren. Auch gemütliche Dachgeschosswohnungen mit Blick auf die Potsdamer Parkanlagen und die Innenstadt werden hier angeboten.

Günstige Wohnungen in Potsdam findet man eher in den Stadtteilen Stern und Drewitz. Hier findet man in einem modernen Wohnumfeld vor allem mehrgeschossige Häuser aus den Siebziger und Achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts, die inzwischen überwiegend saniert sind.

Quelle: immonet.de, immowelt.de

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017