Excite

Wohnen im "Kölsche Veedel": Auf WG-Suche in Köln

Ob Mitten in der Innenstadt oder am Stadtrand, ob mit Dachterrasse oder im Hinterhaus: Auf WG-Suche in Köln hat man die Qual der Wahl! Die viertgrößte Stadt Deutschlands bietet neben bunten Szenevierteln, fröhlicher Rheinlandmentalität und sattem Kulturprogramm einfach alles, was das Großstadtherz begehrt! In der Domstadt am Rhein gilt es, nicht nur in den jecken Karnevalstagen, sondern das ganze Jahr über viel zu entdecken.

Ehrenfeld hat sich zum internationalen und kosmopolitischem "Veedel" ("Viertel" auf Kölsch) Kölns gemausert. Der Stadtteil bietet für jeden etwas: Zuerst kamen Künstler und Studenten, dann Gastronomen und Barbesitzer mit ihren Szenekneipen, und mittlerweile siedeln sich dort auch Ärzte und Anwälte an. Ehrenfeld steht mittlerweile weit oben auf der Liste der beliebtesten Wohnviertel in Köln. Skulpturengärten, Open-Air-Bühnen, Szenekneipen und Diskotheken machen das trendige Viertel so attraktiv für Partyfreudige und Unternehmungslustige, es bietet aber auch genügend Rückzugmöglichkeiten auf urigen Plätzchen und kleinen Grünanlagen. Und Sonntags kann man sich im "Cafè Franck" gemütlich bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen einfach treiben lassen…

Im Kölner Neustadt-Südviertel pulsiert das pure Studenten- und Kulturleben, besonders im Sommer ist der Volksgarten DER Anziehungspunkt für Jung und Alt. Der Stadtteil wird stark von den Studenten geprägt, die das Viertel rund um die Uni bevölkern, auf der anderen Seite vom modernen Rheinauhafen, der exquisite Wohnungen und moderne Architektur bietet. Im "Kwartier Lateng" am Rathenauplatz findet man extravagante Szenekneipen und beliebte Gaststätten mit vielfältiger ausländischer Küche. Unter den vielen kleinen Privattheatern wie der "Filmdose", dem "Atelier-Theater" und dem traditionsreichen Volkstheater der Familie Millowitsch werden Theaterfreunde garantiert fündig!

Auch das Belgische Viertel zwischen Aachener Straße, den Ringen und dem Friesenplatz ist heiß begehrt bei der partybegeisterten Bevölkerung in Köln. Die zahlreiche Clubs und Bars in den Straßen des "Veedels" haben es in sich, Tag und Nacht brodelt hier das Kölner Szeneleben. Am Nachmittag sitzen die Studenten bei Latte Macchiato in einem der zahlreichen Cafès entlang der Aachener Straße, am Abend wird zu einem gut gekühlten Kölsch im "Six Pack" gechillt, um dann in einem der vielen Clubs die Nacht einzuläuten. Viele Jungdesigner und Jungunternehmer mit ausgefallenen Ideen lassen sich hier gerne nieder, und unterstützen so das ausgefallene Flair des bunt gemischten Stadtviertels. Und nicht zuletzt entstand mitten im Belgischen Viertel rund um den Brüsseler Platz in den neunziger Jahren die lebendige Szene für elektronische Musik, die unter dem Namen "The Sound of Cologne" um die Welt getragen wurde…

Quelle: koeln.de, prinz.de
Bild: abrocke (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017