Excite

Wohnen im "Kiez": WG Suche in Berlin

"Ich hab noch einen Koffer in Berlin"…So besang schon in vergangenen Zeiten Marlene Dietrich die Stadt mit den tausend Gesichtern und vielseitigen Fassetten. Berlin lässt einen nicht mehr los, wenn man es einmal so richtig erlebt hat. Und tatsächlich würde man am liebsten einen Koffer dort lassen. Berlin ist "in", in Berlin würde jeder gerne einmal eine Zeit verbringen. Wer auf Wohnungssuche in Berlin geht, dem bleibt nur die Qual der Wahl, welcher "Kiez" denn nun der Richtige wäre…

Berlin Mitte hat sich zum absoluten In- Bezirk gemausert. Der Stadtteil beheimatet die kreative Szene rund um die Museumsinsel und den Dom und lockt mit unzähligen Freizeit- und Ausgehmöglichkeiten vor allem an der Oranienburger Straße und an den Hackeschen Höfen. Das Wahrzeichen von Mitte ist der Alexanderplatz mit seinem nicht zu übersehenden Fernsehturm. Er ist zugleich ein sicherer Orientierungspunkt. Egal, wo man sich in der Stadt befindet: Den "Alex" sieht man eigentlich immer! Und hier- im Südosten des Viertels- lässt es sich auch noch verhältnismäßig günstig leben.

In den Prenzlauerberg, auch "Prenzlberg" genannt, zieht es nach wie vor eher junge Leute mit alternativen Lebensformen, vornehmlich Studenten und Künstler. Zahlreiche Cafés, Bars, gemütliche Kneipen, Restaurants, Galerien und Theater bringen multikulturelles Leben in das beliebte Viertel. Besonders Kollwitzplatz und Helmholtzplatz sind belebte Anziehungspunkte. Große Teile des Bezirks sind mittlerweile saniert und bilden das größte Gründerzeitgebiet Deutschlands! Hier reihen sich Altbauten an Altbauten, zumeist aus den Jahren 1871 bis 1914. Besonders angesagt und dementsprechend ein wenig teurer ist der mittlere Prenzlauer Berg ober- und unterhalb der Danziger Straße, vor allem zwischen Schönhauser und Prenzlauer Allee.

Kreuzberg hatte im geteilten Berlin eher eine Randlage, jetzt ist es buchstäblich mittendrin! Die Mieten sind hier noch vergleichsweise günstig, allerdings auch hier abhängig von der Wohnlage. Viel Grün und Wasser machen das Viertel zu einer belebten Rückzugoase. Die vielen türkischen Obst-, Gemüse und Dönerläden und der Türkenmarkt am Maybachufer sorgen für multikulturelles Flair. Der Chamissoplatz gilt mit den vielen sanierten Altbauten als einer der schönsten Plätze Berlins und steht nicht ohne Grund unter Denkmalschutz. Und auch Kreuzberg hat eine Vielfalt an Kneipen, Bars, Restaurants, Theatern, Galerien und Kinos zu bieten. Hier kann einem eigentlich nie langweilig werden!

Quelle: berlin.de, berlinonline.de
Bild: demoke (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017