Excite

Wohnaccessoires: Bilder machen Räume wohnlich

Wer kennt das nicht: Man ist umgezogen und nach langem herumräumen stehen endlich alle Möbel an ihrem Platz. Doch irgendwas fehlt, viele Stellen im neuen Zuhause wirken schrecklich kahl. Die Lösung für dieses Problem liegt auf der Hand: Neue Bilder müssen her! Wohnaccessoires wie Bilder haben nämlich gewaltigen Einfluss auf die Ausstrahlung eines Wohnraumes. Doch welche Möglichkeiten gibt es Bilder zu kaufen?

Zum einen kann man wie für andere Möbel auch, in ein Möbelhaus gehen. Alle großen Möbelhausketten bieten mal mehr mal weniger geschmackvolle Bilder an. So gibt es bei Ikea zum Beispiel eine große Auswahl an Motiven und Formaten. Oft findet man hier auch reduzierte Ware, etwa aus der Kollektion des Vorjahres. Gemälde aus dem Möbelhaus sind zwar praktisch, aber auch ziemlich unpersönlich, da sie in tausend anderen Wohnungen hängen.

Individueller ist es da, sich etwas Selbstkreiertes an die Wand zu hängen. Dies kann zum Beispiel ein Foto sein. Großformatig macht der letzte Urlaubsschnappschuss oft richtig was her. Im Internet gibt es mittlerweile zahlreiche Anbieter, die aus Fotos Poster machen. Einfach die entsprechende Foto-Datei hochladen und das Poster kommt per Post ins Haus. Anbieter wie 'White Wall' bieten professionelle Großdrucke an, die es mit Museumsexponaten aufnehmen können.

Möglichkeit Nummer drei ist es, es selbst zu machen. Man schnappt sich Pinsel und Farbe und lässt seiner Kreativität freien Lauf. Leinwände zum Bemalen bekommt man im Bastelladen oder im Geschäft für Künstlerbedarf. So schafft man sich sein persönliches Einzelstück. Dabei muss man gar nicht sonderlich gut malen können. Schon eine einfarbig dick angemalte Leinwand, kann auf einer großen weißen Wand zum Eyecatcher werden.

 

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017