Excite

Wie von Geisterhand: Energiesparende Stromversorgungsregelung für die Wohnung

Die Heizkostenabrechnung vom letzten Winter jagt einem noch immer einen kalten Schauer über den Rücken. Da sollte man sich allmählich Gedanken über eine sogenannte "intelligente Gebäudetechnik" in den eigenen vier Wänden machen: Durch die Installation eines speziellen Stromversorgungsreglers können sich wie von Geisterhand sämtliche Heizkörper je nach Tages- und Nachtszeit selbst temperieren und an- oder abschalten - und das selbst bei Abwesendheit!

Wer sich als Hausbesitzer zu einer umfassenden Renovierung des Eigenheims entscheidet oder kurz vor dem Hausbau steht, der sollte auch eine Elektroinstallation zur Steuerung der Strom - und Heizversorgung in die anstehenden Arbeiten einplanen. Nichts weiter als ein kleines, grünes Kabel, das zusammen mit der Stromversorgung unter Putz verlegt wird, und die einzelnen Steuerungsgeräte, die herkömmliche Schalter ersetzen, werden schon große Erleichterung für die Haushaltskasse bringen und nachhaltig die Umwelt schonen! Und das ganz ohne großen Aufwand, denn die Wände müssen nicht umständlich aufgestemmt oder neue Leitungen gezogen werden!

Über diese kleinen Wunderwerke der Technik kann dann alles im und ums Haus geregelt werden: Heizkörperventile können sich nach bestimmten Zeitprofilen hinauf- oder herunterdrehen, die Fenster bei Bedarf selbst öffnen oder schließen, und Geräte, die bei längerer Abwesendheit versehentlich angelassen werden, stellen sich auf Stand-by- Modus oder sofort ganz ab - mit Ausnahme des Kühlschranks!

So kann unnötiger Energieverbrauch direkt und effektiv vermieden werden, und man kann selbst bestimmen, wann, wo und wie lange geheizt und gelüftet werden soll. Wie praktisch ist es doch, wenn morgens um 6 Uhr das Badezimmer dann schon vorgeheizt wird, während man noch friedlich unter den warmen Daunen schlummert.

Und sogar für den Urlaub kann man die Regler so einstellen, dass sie pünktlich am Tag der Rückkehr die Heizungen aufdrehen und man ein wohlig-warmes Zuhause vorfindet! Und die Home Server erlauben es dem Hausherren sogar, kurzfristig übers Handy in die Haussteuerung einzugreifen...Moderne Zukunftsträume, die man nun in den eigenen vier Wänden verwirklichen kann!

Quelle: immonet.de, immobilienscout24.de
Bild: geralt (Pixelio) Andreas Morlok (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017