Excite

Weihnachtsbeleuchtung ohne Reue: LED-Lichterketten helfen Strom sparen

Während der Weihnachtszeit sorgt die Weihnachtsbeleuchtung für festliche Stimmung, doch wenn dann erstmal die Stromrechnung ins Haus schneit, kann sich das ganz leicht ändern. Leider gehören Weihnachtsbeleuchtung und Strom sparen nicht unbedingt zusammen.

Wer Strom sparen will, ohne dabei auf die Weihnachtsbeleuchtung zu verzichten, der sollte sich für LED-Lichterketten entscheiden. Diese verbrauchen generell weniger Strom als herkömmliche Glühlämpchen-Lichterketten oder Lichtschläuche. So rät auch die Deutsche Energie Agentur (dena) stromsparende LED-Lichterketten für die Weihnachtsbeleuchtung einzusetzen.

Je nach Modell, Firma und Alter kann der Stromverbrauch verschiedener Lichterketten stark schwanken, daher sollte man beim Kauf einer Lichterkette unbedingt auf die Leistungsangaben auf der Packung achten. Auch Gütesiegel wie das GS-Zeichen für 'Geprüfte Sicherheit' oder das VDE-Prüfzeichen sollten beim Kauf der Weihnachtsbeleuchtung für die Weihnachtsdeko beachtet werden, sie garantieren eine hohe Produktsicherheit.

Wie groß das Einsparpotential mit LED-Lichterketten ist, zeigt folgendes Beispiel: Bei einem Strompreis von circa 21 Cent je KwH schlagen zwei neun Meter lange Lichtschläuche mit konventionellen Glühlampen, die von Mitte November bis Weihnachten täglich 12 Stunden leuchten mit 30 Euro in der Stromrechnung zu Buche. Würde man statt dessen LED-Lämpchen verwenden, lägen die Stromkosten nur bei 5 Euro.

Zwar sind LED-Lichterketten in der Anschaffung etwas teurer, doch durch die Stromersparnis und die lange Lebensdauer von LED-Leuchten, holt man das schnell wieder raus. Eine weitere Möglichkeit, um bei der Weihnachtsbeleuchtung Strom zu sparen ist es auch, die Lichter in der Außenbeleuchtung tagsüber auszuschalten, wenn man sie sowieso nicht gut sehen kann. Auch Räume, in denen sich niemand aufhält müssen für die Weihnachtsdeko nicht unbedingt hell beleuchtet sein.

Quelle: news.immobilo.de, stromtip.de
Bild: Huber (Pixelio), Jo Naylor (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017