Excite

Was tun wenn die Waschmaschine stinkt?

Wenn die Waschmaschine stinkt oder muffig riecht, kann das verschiedene Gründe haben. Meist sind Schmutzablagerungen irgendwo in der Waschmaschine der Grund für den üblen Geruch. Wir geben ein paar einfache Tipps, wie man sich Abhilfe schaffen kann, wenn die Waschmaschine stinkt.

Zu den einfachen Pflegetipps für die Waschmaschine, mit denen man verhindern kann, dass es zu fauligen Gerüchen kommt und die Waschmaschine stinkt, gehört es, die Waschmaschine immer offen zu lassen, wenn sie nicht in Betrieb ist. Außerdem sollte man ab und zu das Restwasser ablassen. Wie das genau funktioniert wird in der Betriebsanleitung der Waschmaschine beschrieben.

Auch durch Reinigung des Flusensiebs kann man verhindern, dass die Waschmaschine stinkt. Ebenso sollte die Waschmittelschublade regelmäßig gereinigt werden, denn auch hier kann es zu Waschmittelablagerungen kommen, die im schlimmsten Fall anfangen zu schimmeln und zu stinken.

Ein weiterer Tipp gegen üblen Geruch aus der Waschmaschine ist, den Kopf in die Trommel zu stecken und mit der Taschenlampe zu überprüfen, ob sich ein Wäschestück unter die Trommel verirrt hat.

Hilft das alles nichts, sollte man die Waschmaschine einmal ohne Wäsche 90 oder 95 Grad - ohne Schleudern - durchlaufen lassen. Die hohe Temperatur sorgt dafür, dass sich der Schmutz löst und die Maschine wieder normal riecht. Einige empfehlen dabei, etwas Chlorbleiche dazu zugeben. Da chlorhaltige und stark ätzende Mittel der Waschmaschine allerdings schaden können, setzen andere eher auf Geschirrspülmittel oder auf Apfelessig. Nach solch einem Reinigungsgang sollte man die Maschine immer nochmal mit reinem Wasser durchlaufen lassen.

Wenn die Waschmaschine danach immer noch stinkt, ist womöglich die Ablaufpumpe undicht und unter der Pumpe hat sich ein Schlammbad entwickelt, das fürchterlich stinkt. Ist das der Fall, muss man die Ablaufpumpe reparieren lassen.

Quelle: waesche-waschen.de, tippscout.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017