Excite

Wandsticker fürs Babyzimmer: Von A wie Affe bis Z wie Zirkus

Wandsticker fürs Babyzimmer sind eine tolle Möglichkeit, die Wände kreativ und flexibel zu gestalten, ohne die Wände tapezieren zu müssen. Die Wandsticker werden einfach auf die Tapete geklebt und können jederzeit wieder abgenommen oder neu kombiniert werden. Die pfiffigen Aufkleber für die Wandgestaltung werden nicht nur Wandsticker, sondern auch Wandaufkleber, Wandtattoos oder Tapetensticker genannt. Hinter all diesen Begriffen verbergen sich Aufkleber, die selbstklebend auf Türen, Möbeln, Rauhfasertapeten oder auch auf Glas und Fliesen angebracht und später rückstandslos wieder entfernt werden können.

Dadurch sind Wandsticker immer ein schöner Blickfang, der verspielt und modern zum dekorativen Wohnaccessoire im Babyzimmer oder auch anderswo wird. Die Auswahl an Wandstickern fürs Babyzimmer ist riesig. So reichen die Motive von A wie Affen oder Autos bis hin zu Z wie Zirkus, aber auch Elefanten, Dinosaurier, Prinzessinnen, Sonne Mond und Sterne, Roboter oder Marsmännchen sind als Wandsticker erhältlich.

Im Normalfall bestehen die Wandsticker fürs Babyzimmer aus verschiedenen Einzelelementen, die frei miteinander kombiniert werden können. Damit kann man bei der Wandgestaltung im Babyzimmer seiner Kreativität freien Lauf lassen und die Aufkleber auch immer wieder neu ordnen.

Wächst das Kind, können die Wandsticker fürs Babyzimmer auch ganz einfach abgezogen werden und durch neue Lieblingsmotive für das Kinderzimmer ersetzt werden. So kann das Kind selbst in die Wandgestaltung einbezogen werden und seine Kreativität voll ausleben. Der Spaß beim gemeinsamen Dekorieren der Wände des Kinderzimmers ist vorprogrammiert.

Sollen die Wandsticker fürs Babyzimmer oder Kinderzimmer auf Rauhfasertapeten angebracht werden, muss man allerdings 3 bis 4 Wochen nach dem Tapezieren abwarten, da die Tapete erst dann völlig getrocknet ist.

Quelle: kinderraeume.com, baby-bedarf.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017