Excite

Vom Baby zum Kinderzimmer: die Einrichtung wächst mit

Ein neues Zimmer für Ihr Baby einzurichten, macht viel Spaß. Sie sind ja schließlich voller Vorfreude auf Ihren kleinen Schatz! Aber Sie wissen ja: Kinder wachsen schnell, und die Bedürfnisse ändern sich laufend. Daher ist es sinnvoll, wenn Sie von Anfang an eine funktionale Einrichtung wählen.

Das beginnt bei der Wandgestaltung- entscheiden Sie sich für eine Baby- und Kindgerechte Farbe. Gleiches gilt für die Wanddekoration: Wechselrahmen lassen schnell neue Eindrücke und Erlebnisse in einem besonderen Licht erstrahlen.

Babys brauchen an und für sich nicht besonders viele Möbel. Bei einem Babybett investieren Sie lieber ein paar Euro mehr für eine Version, die sich später auch zu einem Kinderbett umfunktionieren lässt- variable Gittersysteme machen dies möglich.

Die Wickelkommode wird schnell zu einer praktischen Kinderkommode, wenn Sie den Wickelaussatz abschrauben und durch ein normales Holzbrett ersetzen. Dies können Sie dann noch in der passenden Farbe lackieren und haben so ein vollkommen neues Möbelstück.

Die vielen Spielsachen bieten sich an, in Kisten zu verstauen. Ein Regalbrett auf niedriger Höhe im Kinderzimmer bietet Stauraum für die Kisten, die Sie bequem darunter schieben können. Ein paar Kissen darauf sind eine bequeme Sitzmöglichkeit für Sie- und später auch für den Kinderbesuch. Außerdem schaffen Sie so auch eine bequeme Spielhöhe für Ihren kleinen Liebling- auf dem Brett können Autos und Puppen herumsausen und es sich bequem machen!

Für Ihr Baby ist das Kinderzimmer der Ort, wo es den Start ins Leben hat. Also schenken Sie diesem Raum auch Ihre ganze Hingabe und Liebe, und einem glücklichen Aufwachsen sind schon Tür und Tor geöffnet.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017