Excite

Verbotene Pflanzen in Deutschland - Pflanzen, die unter das BtMG fallen

Es gibt so einige verbotene Pflanzen in Deutschland, also Pflanzen, die unter das BtMG fallen. Da fallen den meisten natürlich sofort die verschiedenen Namen für Cannabis ein. Aber es gibt auch einige anderen Pflanzen, die man nicht zu Hause anpflanzen sollte, wenn sich die örtliche Polizei mit Botanik auskennt. Und natürlich ist der kommerzielle oder nutzen-orientierte Anbau verboten.

    mhaller1979 / Flickr

Komplizierte Listen

Wenn man nach Listen zum Thema verbotene Pflanzen sucht, dann gibt es eigentlich zwei Möglichkeiten: Entweder man hält sich an das einfache Prinzip, nur Samen und Pflanzen anzubauen, die man im Großhandel gekauft hat oder die in Drogerien etc. verkauft werden. Man kann recht sicher gehen, dass diese nicht verbotene Pflanzen in Deutschland sind und Pflanzen, die unter das BtMG fallen nicht im Regal zu finden wären.

Oder man kann sich tatsächlich die Mühe und Arbeit machen, sich durch die nach dem BtMG verbotenen Inhaltsstoffe zu wühlen und dann wiederum zu entscheiden, ob die gekauften Samen diese Stoffe wohl enthalten. Die Liste ist allerdings sehr lang und die entsprechenden Informationen über Samen zu bekommen, die man nicht im Großhandel gekauft hat, ist schwierig.

Es geht aber auch etwas leichter. Die kurze Liste der Pflanzen, deren Anbau momentan in Deutschland verboten ist lautet:

Cannabis - Hanf, also solcher, der entsprechende Inhaltsstoffe aufweist. Hier gibt es eine Reihe von Ausnahmen, die vor allem für die Forschung gelten oder bestimmte Verwendungsmöglichkeiten der Pflanzen zur Feldtrennung.

Coca - Mit lateinischem Namen Erythroxulum Cocca. (Wichtig: Auch die Samen, die keine Wirkstoffe enthalten, sind verboten)

Azteken- oder Zaubersalbei - lateinisch Salvia divinorum. Der Anbau dieses Salbeis war bis vor einiger Zeit noch erlaubt, sollte sich aber jetzt nicht mehr in Gärten oder Blumenkästen finden.

Schlafmohn - Wegen der enthaltenen Opiate ist Papaver Somniferum anzubauen verboten.

Unsicherheit?

Wer sich unsicher ist, was im heimischen Garten wächst, kann sich im Zweifel an die örtliche Polizei wenden. In vielen Fällen wird diese allerdings keine Lust haben, eine botanische Untersuchung jedes Schrebergartens vorzunehmen. Verbotene Pflanzen Deutschland, beziehungsweise Pflanzen, die unter das BtMG fallen, fallen also oft in größeren Gärten nicht auf.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017