Excite

Modernes Heizen mit Holz: Pelletheizungen helfen umweltfreundlich Heizen

Wenn es um das Thema umweltfreundlich Heizen geht, dann liegt das Heizen mit Holz voll im Trend. Doch während ein Holzofen früher mit viel Arbeit verbunden war, sind moderne Pelletheizungen genauso komfortabel wie Öl- oder Gaszentralheizungen.

Bei Holzpellets handelt es sich um kleine gepresste Holzzapfen, die aus unbehandeltem Restholz wie Hobelspänen oder Sägemehl hergestellt werden. Da die Holzpellets sehr klein sind, können sie mit einem gewöhnlichen Tank-LKW transportiert werden. Wer mit einer Pelletheizung umweltfreundlich Heizen will, der sollte unbedingt darauf achten, dass die Holzpellets die Qualitätskriterien von DIN 51731 oder DIN Plus erfüllen. Denn dadurch ist gewährleistet, dass keine Zusatzstoffe verwendet wurden und dass die Restfeuchte gering und der Heizwert hoch ist.

Die Pelletheizung ist besonders umweltfreundlich, da beim Heizen mit Holz der CO2-Ausstoß sehr gering ist. So wird bei der Verbrennung nur die Menge an CO2 freigesetzt, die der Baum im Laufe seines Wachstums aufgenommen hat. Allerdings muss bei der CO2-Billanz auch bedacht werden, dass für die Herstellung und den Transport der Holzpellets Energie aufgewendet wird. Man sollte also Pellets kaufen, die in der Region hergestellt wurden, so dass der Transportweg möglichst kurz ausfällt.

Eine Pelletheizung gibt es sowohl als Einzelofen, als auch als Zentralheizung. Wer besonders umweltfreundlich Heizen will, kann ein Zentralheizsystem mit anderen regenerativen Energiequellen verbinden. Die Pelletheizung im Keller arbeitet dabei völlig automatisch. Mit Hilfe einer Förderschnecke werden die Holzpellets – die unbedingt vor Feuchtigkeit geschützt gelagert werden sollten – bei Bedarf zur Brennschale der Pelletheizung transportiert und automatisch entzündet. Allerdings muss die anfallende Asche alle paar Wochen ausgeleert werden.

Die Anschaffungskosten für eine Pelletheizung sind zwar höher als bei einer Gas- oder Ölheizung, doch das umweltfreundliche Heizen wird staatlich gefördert. Außerdem sind die Holzpellets weitaus günstiger als andere Brennstoffe.

Quelle: bauen.de, das-energieportal.de
Bild: Thorben Wengert (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017