Excite

Tipps zum Weihnachtsbaumkauf: Welche Baumsorte ist die richtige?

Weihnachten ohne Weihnachtsbaum? – Für viele Deutsche ist das undenkbar. So schmücken Jahr für Jahr mehr als 28 Millionen Weihnachtsbäume deutsche Wohnzimmer und verströmen dabei nicht nur einen einzigartigen Duft nach Tannenbaum, sondern auch gleich noch eine kräftige Portion Weihnachtsstimmung. Allerdings ist Weihnachtsbaum nicht gleich Weihnachtsbaum. Mit ein paar Tipps zum Thema Weihnachtsbaum findet aber sicher jeder den richtigen Weihnachtsbaum.

Über 60% der Deutschen entscheiden sich beim Weihnachtsbaumkauf für eine Nordmanntanne. Die beliebteste Weihnachtsbaumsorte überzeugt durch hohe Nadelfestigkeit, weiche, glänzend-tiefgrüne und nicht stechende Nadeln und eine gleichmäßige Wuchsform. Allerdings handelt es sich bei der Nordmanntanne auch um den teuersten Weihnachtsbaum. Das liegt zum einen daran, dass die Nordmanntanne zwischen 12 und 15 Jahren benötigt, um Zimmerhöhe zu erreichen, zum anderen wird ein hoher Anteil der Nordmanntannen aus anderen Ländern importiert, so dass jeder dritte Baum erst von Skandinavien nach Deutschland transportiert werden muss, bevor er während der Feiertage in einem deutschen Wohnzimmer aufgestellt wird.

Die Fichte dagegen kommt oft aus deutschen Wäldern und ist damit eine preiswertere und wesentlich ökologischere Alternative zur Nordmanntanne. Allerdings beginnt dieser dunkelgrüne Weihnachtsbaum bereits nach wenigen Tagen im Warmen zu nadeln. Die Blaufichte hingegen hält etwa drei Wochen lang, verstömt einen sehr intensiven Duft nach Wäldern und ist wesentlich günstiger als die Nordmanntanne. Dafür muss man allerdings in Kauf nehmen, dass diese Baumsorte sehr stachelige Nadeln hat.

Beim Kauf des richtigen Weihnachtsbaums sollte man neben der Baumsorte auch auf Herkunft und Anbauweise denken. Dabei empfiehlt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) im Idealfall einen Weihnachtsbaum aus dem regionalen Wald mit Öko-Zertifikat zu kaufen. So kann nicht nur sicher gestellt werden, dass der Weihnachtsbaum besonders frisch gefällt wurde, sondern auch, dass er in ökologischem Anbau gewachsen ist. Auf der Suche nach dem richtigen Weihnachtsbaum gibt beispielsweise Robin Wood wichtige Tipps. Hier erhält man Händlerlisten, die bei der Suche nach ökologisch angebauten Weihnachtsbäumen helfen.

Quelle: immowelt.de, heimwerker.de, sdw.de
Bild: .ledi (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017