Excite

Tipps zum bequemen Gärtnern: Hochbeete richtig anlegen

Hochbeete haben zahlreiche Vorteile: Sie schonen den Rücken des Gärtners, schützen die Ernte vor Schnecken und verlängern die Saison, da sie aufgrund ihrer Lage viel wärmer sind als der Boden. Damit man von all diesen Vorteilen profitieren kann, sollte man ein paar Tipps beachten, wie man Hochbeete richtig anlegen kann.

An welcher Stelle im Garten man das Hochbeet anlegen will, hängt vor allem davon ab, welche Pflanzen darin wachsen sollen. Die genauen Maße für das Hochbeet richten sich nach dem Gärtner, schließlich soll der hinterher bequem in dem Beet gärtnern können. Wie Angelika Feiner vom Landesverband Bayerischer Kleingärtner in München rät, sollte die Schmalseite des Beetes nicht über 1,20 bis 1,30 Meter messen, 'damit man mit den Händen auch die Mitte des Beetes gut erreichen kann.'

Wer Hochbeete richtig anlegen will, der sollte unbedingt bei der Höhe die Beinlänge des Gärtners beachten. 'Der obere Rand sollte auf Höhe des Beckenkamms, also etwa zwischen 85 und 100 Zentimetern, liegen', erklärt Brigitte Kleinod, Biologin und Gartenplanerin aus Waldems im Taunus. Wie lange das Hochbeet sein soll und ob es gerade oder geschwungen durch den Garten verlaufen soll, bleibt dem persönlichen Geschmack vorbehalten.

Auch die Frage, welches Material für das Hochbeet verwendet werden soll, hängt hauptsächlich von den eigenen Vorlieben ab. Wenn das Hochbeet aus Holzbrettern oder Pflöcken gebaut werden soll, eignen sich witterungs- und fäulnisbeständige Hölzer wie Eiche, Robinie oder Lärche besser als Fichte oder Kiefer.

Wenn es um die Bepflanzung geht, sollte man folgendes beachten, um das Hochbeet richtig anzulegen: Je nach Höhe sollte das Hochbeet zuerst mit Kieselsteinen oder rein mit Erde befüllt werden. Da die Erde nach unten sackt und sich verdichtet, sollte man nach ein bis zwei Tagen nochmal Erde nachfüllen und erst dann Pflanzen für den neuen Hochgarten setzen.

Quelle: fr-online.de, wohnen.de
Bild: uschi dreiucker (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017