Excite

Teppichböden für ein Wohlfühl-Ambiente in der Inneneinrichtung

Beim Renovieren kann man sich für Teppichböden entscheiden, die die Füße, besonders während der Winterzeit, warm halten und für ein gemütliches Ambiente in der Inneneinrichtung sorgen. Wer zudem selbst Hand anlegen möchte, kann mit einfachen Mitteln den neuen Bodenbelag selber einrichten.

Generell gibt es Teppichböden, die man lose auslegt oder die man verklebt. Teppiche mit einer Klebehaftung verrutschen nicht, allerdings ist das Entfernen dieser schwieriger. Doch man kann sich auch für welche entscheiden, die keine Haftung haben. Jedoch sind diese nur für Räume bis zu 25 Quadratmeter geeignet.

Eine weitere einfache Möglichkeit beim Teppichboden verlegen, ist die Variante mit Klettverschluss. Das Klettsystem bringt man am Boden an und legt die Teppiche drüber. Wer sich nach einiger Zeit für ein anderes Muster entscheidet, kann den alten Belag einfach entfernen und durch einen neuen ersetzen. Die Tipps raten beim Kauf eines Bodenbelags auf die Qualität zu achten, denn Billigmaterialien sind sehr schadstoffreich, was das gesunde Raumklima beeinträchtigt.

Zudem ist es hilfreich zu wissen, dass dickere Materialien den Schall dämpfen, was besonders bei hellhörigen Zimmern empfehlenswert ist. So kann man beim Renovieren das Praktische mit dem Schönen verbinden und einen kuscheligen Teppichboden verlegen, der besonders laute Kindertritte schluckt. Im Fachhandel findet man eine breite Auswahl an Modellen, die sich durch Farbe, Struktur, Material und Muster unterscheiden. Das macht die Wahl nicht immer einfach, doch wer sich bei hochwertigen Teppichböden umschaut, wird bestimmt das passende Produkt zur Inneneinrichtung des Eigenheims finden.

Quellen: homesolute.com, heimwerkertricks.net
Bild: Rainer Sturm (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017