Excite

Sylvie Meis: Darf sie nicht von Hamburg nach Amsterdam ziehen?

  • Getty Images

Mit dem Leben in Hamburg hat Sylvie Meis wohl abgeschlossen, sie würde gerne wieder in ihre Heimat ziehen, angeblich soll sie sich bereits nach einem geeigneten Haus in Amsterdam umgesehen haben. Aber ausgerechnet Ex-Ehemann Rafael van der Vaart könnte ihre Umzugsläne durchkreuzen. Denn eine Trennungsvereinbarung sagt, dass sie nicht weit weg voneinander wohnen dürfen.

Die beiden haben ihren gemeinsamen Sohn Damian. Und den möchte van der Vaart regelmäßig sehen. Bei der Trennung wurde dies auch so vereinbart. Der Achtjährige lebt bei Sylvie Meis. Und wenn diese nun nach Amsterdam zieht, würde das die Vater-Sohn-Beziehung erheblich erschweren. Und der Fußballprofi vom HSV bekommt nicht gerade Hilfe von seiner neuen Freundin.

Denn Sabia Boulahrouz, die ehemals beste Freundin von Sylvie Meis, hätte gar nichts dagegen, wenn die Ex von Rafael van der Vaart aus Hamburg wegziehen würde. "Sabia will mit Rafael ein entspanntes Leben genießen", meinte eine Freundin der Neuen von van der Vaart gegenüber dem holländischen Magazin "Story".

Die Ex-Ehefrau von Rafael habe es nie geschafft, einen Keil zwischen die beiden zu treiben, heißt es weiter. Doch Sabia Boulahrouz sieht wohl einer entspannteren gemeinsamen Zukunft entgegen, wenn Sylvie Meis tatsächlich weiter wegziehen würde. Doch die lässt noch offen, was sie tut. "Wir werden sehen, was die Zukunft bringt", meinte sie nur lapidar.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017