Excite

Strom sparen im Haushalt - Tipps für jeden Tag

Wenn Sie sich wundern, wie hoch Ihre Stromrechnung ist, dann sollten Sie Strom sparen im Haushalt. Und das ist gar nicht mal so schwer, denn schon einfache und naheliegende Dinge genügen, um die Rechnung etwas zu drücken. Wir haben hier einige Tipps für, wie Sie in den eigenen vier Wänden Strom sparen können.

    Terra Institute / Twitter

Licht nutzen

Solange ausreichend Tageslicht vorhanden ist, sollten Sie dieses auch nutzen. Lassen Sie die Vorhänge auf und schalten Sie das Licht aus. Außerdem können Sie überlegen, Ihre Schalter zu modernisieren. LED und Dimmer kosten zwar im Einbau erst mal Geld, aber das kommt dann durch eine niedrige Stromrechnung schnell wieder rein.

Abschaltautomatik einbauen

Bauen Sie doch eine Abschaltautomatik in Flur und Treppenhaus ein. Wenn dann jemand die Treppen nutzen möchte, dann kann er das Licht wieder anschalten, und sollte er vergessen, es wieder auszumachen, dann macht das nichts. Und wenn Sie ihre Räume hell gestalten, dann wirken Sie eh schon viel heller, als wenn Sie dunkle Farben wählen.

Steckerleisten

Sie sparen auch Strom, wenn Sie Ladegeräte vom Netz trennen. Und Elektrogeräte, die sie nicht nutzen, sollten Sie immer komplett ausschalten. Auch das TV, Computer, Waschmaschine oder der Geschirrspüler verbrauchen noch Strom, wenn sie abgeschaltet sind. Mit einer Steckerleiste können Sie sie per Knopfdruck vom Netz trennen. Und ein Monitor vom Computer sollte immer komplett ausgeschaltet werden, wenn er nicht in Gebrauch ist.

In der Küche

Stellen Sie immer passende Töpfe auf eine Kochplatte, sonst geht zu viel Strom verloren. Und kochen Sie mit einem Deckel auf dem Topf. So wird viel weniger Strom verbraucht. Ein Dampfkochtopf ist besonders empfehlenswert, um noch mehr Geld zu sparen. Und Induktiv-Kochfelder sind ebenfalls kein Stromfresser. Tauen Sie darüber hinaus den Kühlschrank regelmäßig ab. Auch das erfreut ihr Portemonnaie am Jahresende.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017