Excite

Stimmungslicht mit LEDs: Individuelle Deckenbeleuchtung für jeden Anlass

Als im Rahmen der EU-Ökorichtlinie das Ende der Glühbirne eingeläutet wurde, befürchteten viele das Schlimmste für die Beleuchtung unserer Wohnräume. Doch immer neue Entwicklungen in der LED-Technik zeigen, dass auch mit LEDs interessante und Energie sparende Beleuchtungslösungen für den Heimbereich geschaffen werden können.

So werden LEDs längst nicht mehr nur im Anzeigen-Bereich oder auf Partys eingesetzt, sondern entfalten ihre Leuchtkraft immer öfters auch in der Inneneinrichtung. Dass auch Stimmungslicht mit LEDs möglich ist, zeigt beispielsweise die neue LivingColors von Philips. Diese innovative LED-Leuchte bietet 50 Prozent mehr Lichtleistung als ihre Vorgängerin und ermöglicht es damit auch aus größerer Entfernung Wände ins gewünschte Licht zu tauchen. Dabei verbrauchen die sieben Hochleistungs-LEDs der LivingColors zusammen gerade mal maximal 15 Watt Energie.

Die LivingColors von Philips macht ihrem Namen alle Ehre: Mit dem Zusammenspiel der einzelnen LEDs lassen sich 16 Millionen Farben und Farbschattierungen erzeugen. Erweitert wird der Gestaltungsfreiraum beim Lichtambiente auch bei der Platzwahl. So ist die LivingColors als Steh-, Wand- und Deckenleuchte erhältlich.

Per Fernbedienung lässt sich nicht nur die Richtung der LEDs verändern, sondern auch ihre Farbe. Durch Berühren eines Sensorfarbrads wird der Raum ganz einfach in die gewünschte Farbe getaucht. So lässt sich mit den LEDs auf Knopfdruck für jeden Anlass die passende Beleuchtung schaffen. Eine spezielle Farbwechsel-Funktion sorgt dafür, dass das Licht sich fließend und stetig über die gesamte Farbpalette verändert. Dabei ist auch die Geschwindigkeit des Farbwechsels individuell einstellbar. Stimmungslicht mit LEDs ist also längst keine Zukunftsmusik mehr.

Quelle: homesolute.com, led-vielfalt.eu
Bild: Jared Tarbell (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017