Excite

Stabile Preise am Wohnungsmarkt - noch

Die Preise am Wohnungsmarkt sind in Deutschland in den vergangenen fünf Jahren sehr stabil geblieben. Das zeigen aktuelle Zahlen der Landesbausparkassen (LBS). 'Während es auf den Wohnungsmärkten in etlichen europäischen Ländern turbulent zugegangen ist, verzeichnen wir hierzulande konstante Preise und historisch günstige Finanzierungsbedingungen', betonte Verbandsdirektor Hartwig Hamm bei der Vorstellung der LBS-Analyse 'Markt für Wohnimmobilien 2010' in Berlin.

Die Preisstabilität am Wohnungsmarkt zeige sich darin, dass es weder bei freistehenden gebrauchten Einfamilienhäusern, Reihenhäusern im Neubau oder Bestand, noch bei Eigentumswohnungen zu einem rasanten Preisanstieg beziehungsweise -verfall gekommen sei. Nur im Süden Deutschlands seien die Preise für Wohnimmobilien durchweg höher als noch vor fünf Jahren, Eigentumswohnungen seien sogar um über 7 Prozent teurer geworden.

Aktuell zeigen sich bei den Immobilienpreisen in Deutschland deutliche regionale Unterschiede. So kostet ein gebrauchtes freistehendes Einfamilienhaus in den teuersten Städten zehnmal so viel wie an den preisgünstigsten Standorten. Am teuersten sind die Preise für ein Einfamilienhaus nach wie vor in München, wo Käufer derzeit durchschnittlich 750.000 Euro bezahlen. Wiesbaden und Heidelberg liegen mit Immobilienpreisen von 550.000 Euro für ein Einfamilienhaus auf Platz zwei der teuersten Standorte, vor Stuttgart (480.000 Euro), Freiburg (460.000 Euro), Düsseldorf, Frankfurt und Ingolstadt (450.000 bis 480.000 Euro).

Allerdings ist für die Zukunft mit steigenden Preisen am Wohnungsmarkt zu rechnen. Darauf deutet neben dem wachsenden Interesse an Bestandsimmobilien auch die allmähliche Belebung im Neubau hin. Wie es in der LBS-Analyse heißt, sei das steigende Interesse an Wohneigentum unter anderem auf das niedrige Zinsniveau zurückzuführen, das die Baufinanzierung derzeit extrem günstig mache.

Quelle: faz.net, baulinks.de
Bild: Thomas Kohler (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017