Excite

Skandinavische Weihnachtsdeko nähen: Tolle Ideen für Weihnachtsstimmung

Es gibt viele schöne Ideen aus dem Norden für Weihnachten - skandinavische Weihnachtsdeko kann man nähen und Ideen lassen sich immer wieder finden, wenn man einmal passende Stoffe gefunden hat. Dafür sammelt am besten eher rustikale Stoffe in Rot, Beige, Weiß, Rosa und verschiedenen Blautönen im Stoffgeschäft und macht sich dann zu Hause an schöne Weihnachtsdeko.

Einfache Nähideen und größere Projekte

Wenn es abends dunkel ist, hat man viel Zeit, skandinavische Weihnachtsdeko zu nähen. Ideen gibt es dabei für das Nähen per Hand oder an der Maschine - ganz egal.

Titelbild dieses Artikels ist ein schöner Kranz aus Stoffstreifen und ein Projekt, das man unbedingt für die Reste aller andere Projekte im Kopf behalten sollte: Jedes noch so kleine Fitzelchen lässt sich hier unterbringen. Dafür gibt es drei Varianten:

Entweder man nimmt sich ungefähr 10 ca 2cm Stoffstreifen die die Länge des Umfangs des Kranzes haben und näht darauf die Fitzel an ihrer Unterseite fest.

Oder man nimmt 10 sehr lange (mindestens doppelt so lange) Stücke des Stoffs mit einer Breite von ca. 10 cm und näht sie an einer Kante gerafft zusammen, sodass sich die Länge des Stücks auf die Hälfte verkürzt.Dann schneidet man oben in kleinen Abschnitten in den Stoff ein und hat ebenfalls den gekräuselten Wuscheleffekt.

Für beide Varianten heftet man dann die Streifen im Kreis an den Kranz oder näht aus der Basis zunächst eine Hülle, die man um den Reifen legt.

Eine dritte Variante hat weniger mit Nähen zu tun aber beschäftigt auch Kinder: Wenn man ein wenig Hühnerdraht (oder auch Kaninchenzaun bzw. sehr feinen Maschendraht) billig im Baumarkt kauft, hat man ein Grundgitter, an dem die Stoffstreifen festgeknotet werden können.

Kleinigkeiten

Außerdem kann man schön Duftkissen aus den skandinavischen Stoffen nähen. Zu Weihnachten kann man die mit Gewürzen befüllen oder mit Duftöl besprenkeln und damit optische und olfaktorische Genüsse schaffen.

Aus den Stoffen lassen sich auch leicht kleine Dekorationsfiguren nähen. Zum rustikalen Stil passt es dann, die Stoffe einfach links auf links zusammen zu legen und zusammenzusteppen. Bevor man die letzte Naht schließt, kann man die Figuren noch mit Watte füllen oder schon vorher zugeschnittene Vlieseline einlegen. Dann schneidet man einfach in ca. 0,5cm Abstand von der Naht entlang den Stoff aus und hat schöne Anhänger für den Weihnachtsbaum oder Fenstedeko.

Stoffquelle

Eine gute Quelle für Stoffe um skandinavische Weihnachtsdeko zu nähen - für alle Ideen, die man haben könnte - ist übrigens IKEA. Auch wenn das etwas klischeehaft wirken mag: Hier gibt es sehr gute Stoffe in den richtigen Farben zu vergleichsweise spottbilligen Preisen.

Eine andere Quelle sind Küchentücher und Schürzen, die oft auch günstig verkauft werden und viele Meter Stoff bieten. Spezielle Stoffe wie von tilda sind dagegen oft sehr teuer und für Nähexperimente nicht so geeignet.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017