Excite

Mit Secondhand Küchen Geld sparen

Ein Umzug steht an und die alte Küche passt nicht in die neue Wohnung? Oder droht die alte Küche einfach langsam zu vermodern? Dann heißt es, sich nach einer neuen Küche umzuschauen. Wer sich den Küchenmarkt ansieht merkt jedoch schnell, dass neue Küchen ziemlich teuer sind. Dabei braucht man gar nicht nach Nobelküchen von SieMatic oder Bulthaup zu schauen, auch eine neue Ikea-Küche kann schon recht kostspielig sein.

Wer nicht so viel Geld zur Verfügung hat oder einfach sparen will, tut gut daran sich nach Secondhand Küchen auf dem Gebrauchtmarkt umzusehen. Da Küchen bei einem Umzug oft nicht mitgenommen werden, da sie nicht in die neue Wohnung passen oder dort bereits eine Küche eingebaut ist, wollen immer zahlreiche Leute ihre Küchen verkaufen, weshalb das Angebot an Secondhand Küchen in der Regel recht groß ist.

Am besten sucht man dabei regional, in Zeitungsanzeigen oder auf Kleinanzeigenseiten im Internet wie etwa Ebay Kleinanzeigen. Findet man eine gebrauchte Küche in der Nähe, spart man sich schließlich lange Transportfahrten. Bei einer entsprechend wertvollen Küche, kann sich natürlich auch eine längere Abholfahrt lohnen.

Neben etwaiger Kosten für einen Miettransporter und Benzin sollte man berücksichtigen, dass man die gebrauchte Küche auch in die eigene Wohnung bekommen und dort aufbauen muss. Was bei einer neuen Küche manchmal das verkaufende Möbelhaus übernimmt, muss man selbst erledigen.

Damit man beim Aufbau keine böse Überraschungen erlebt, sollte man sich die Küche vom Anbieter sehr genau beschreiben lassen und exakt ausmessen, ob der Neuerwerb auch in den eigenen vier Wänden Platz findet.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017