Excite

Schuhschränke: Ein Zuhause für die Schuhsammlung

Schuhe kann frau eigentlich nie genug haben. Leider führt die Sammelleidenschaft für Schuhe in vielen Wohnungen zu Platzproblemen. Wer das Schuhchaos im Eingangsbereich satt hat, sich aber auch nicht von seinen Lieblingen trennen will, dem helfen Schuhschränke, das Schuhproblem in den Griff zu kriegen.

Generell gibt es Schuhschränke in allen Formen, Farben und Materialien. Sie dienen dazu Schuhe aufzubewahren und gleichzeitig vor Staub, Feuchtigkeit und Wärme zu schützen. Ein Schuhschrank benötigt nicht unbedingt viel Platz in der Wohnung, hilft aber trotzdem dabei, Ordnung in die Schuhsammlung zu bringen.

Meist sind Schuhschränke nur 30 bis 40 Zentimeter tief, so dass sie platzsparend und unauffällig an den verschiedensten Orten der Wohnung aufgestellt werden können. Je nach Geschmack und Platz, findet man in Möbelgeschäften und Onlineshops verschiedene Schuhschrankarten, die sich entweder dezent in die Inneneinrichtung einfügen, oder zum echten Hingucker werden.

So gibt es Schuhschränke nicht nur in allen möglichen Formen, Farben und Materialien, neben den klassischen Modellen mit normalen Schranktüren oder Klappen, gibt es auch ausgefallenere Varianten, wie beispielsweise das Schuhkarussell. Das Design des Schuhschranks hängt natürlich auch von der restlichen Inneneinrichtung ab.

Die Größe des Schuhschranks hingegen wird neben dem zur Verfügung stehenden Platz auch von der Anzahl der Schuhe bestimmt, die darin verstaut werden soll. Schuhschränke, die bis zu 2 Meter hoch sind, bieten Platz für etwa 27 Paar Schuhe. Egal ob im Flur, der Diele, im Schlafzimmer oder im Keller, Schuhschränke helfen dabei, die Schuhsammlung ordentlich aufzubewahren und vor Umwelteinflüssen zu schützen.

Quelle: schuhschrank.com, livingathome.de
Bild: Suzi Duke (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017