Excite

Rosenpavillon rund oder eckig: Der Inbegriff nostalgischer Gartenromantik

Ein Rosenpavillon rund oder eckig ist wohl der Inbegriff nostalgischer Gartenromantik. Solch ein Rosenpavillon dient als Rankhilfe für Rosen und andere Kletterpflanzen und wird schnell zum neuen Lieblingsplatz im Garten. Wenn im Garten nicht genug Platz für einen Rosenpavillon ist, stellt ein Rosenbogen eine tolle Alternative dar. Auch dieser hilft dabei, eine räumliche Trennung im Garten zu erzeugen und dient als Rankelement für Rosen und Kletterpflanzen.

Doch egal, ob man sich für einen Rosenbogen oder einen Rosenpavillon entscheidet, auch die Frage nach dem passenden Material muss geklärt werden. Ein Rosenbogen oder Rosenpavillon aus Holz ist meist aus dickeren Materialien und mit Holzschutzmitteln imprägniert. Daher können Rosenbögen oder Rosenpavillons aus Holz leicht etwas klobiger wirken als solche aus Metall.

Ein Rosenbogen oder Rosenpavillon aus Metall hingegen ist grundsätzlich filigraner gestaltet und zeichnet sich oft auch noch durch künstlerische Gestaltung aus. Wird die Rankhilfe schnell von den Pflanzen überwuchert, empfiehlt sich ein Rosenbogen oder Pavillon aus Eisen, ansonsten sollte man eher zu Edelstahl greifen, da hier keine hässlichen Rostflecken entstehen.

Ein Kompromiss zwischen Eisen und Edelstahl sind verzinkte Rosenbögen oder Rosenpavillons. Preislich liegen diese zwischen beiden Materialien und auch was die Qualität angeht, garantiert die Verzinkung eine längere Lebensdauer als bei Eisen. Auch die Stabilität und Verankerung des Rosenbogens oder Rosenpavillons sollte unbedingt bedacht werden. Schließlich soll die Rankhilfe später nicht unter der Blütenpracht zusammenbrechen.

Natürlich spielt auch das Gesamtbild des Gartens eine wichtige Rolle und sollte bei der Entscheidung für einen Rosenbogen oder Rosenpavillon in rund oder eckig, aus Metall oder Holz bedacht werden.

Quelle: rosenbogen-metallzaun.de, garten-sonnenuhr.org

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017