Excite

Preiswerte Tapeten: Raufaser statt Designer-Tapete

Ein Umzug in eine neue Wohnung steht an, oder man möchte seine vier Wände neu gestalten, ohne viel Geld auszugeben. Gründe preiswerte Tapeten zu suchen gibt es viele, doch meist kommt kurz nach dem Tapezieren die Ernüchterung: Eine preiswerte Tapete sieht meist auch billig aus.

Gespart wird zudem auch an der Qualität. Ist die Tapete zu dünn, wird sie beim Einkleistern rissig oder bildet Luftblasen. Die Bahnen müssen dann wieder abgenommen werden und sind nicht mehr zu verwenden. Wer an der Tapete spart, zahlt also am Ende drauf.

Bei Tapete zu Discount-Preisen kann auch das Farbbild uneinheitlich sein. Einige Bahnen sind heller oder dunkler als andere Bahnen und so entsteht ein unansehnlich, streifiger Raum.

In Mietwohnungen sollte beachten werden, dass eine auffällige Mustertapete vom Vermieter meist nicht gewünscht ist. Beim Auszug muss der Mieter diese dann wieder entfernen und eine neutrale Tapete aufbringen. Das ist viel Arbeit, die man sich aber auch ersparen kann.

Eine sehr preiswerte Tapete ist die Rauhfaser-Tapete. Diese gibt es im Baumarkt oft schon ab 4,00 Euro und sie ist sehr widerstandsfähig. Raufaser kann auch vom Laien aufgebracht werden, während bei einer gemusterten Tapete die Schwierigkeit besteht, das Muster an den Kanten passgenau zu tapezieren.

Die Rauhfaser-Tapete kann für jeden Raum individuell gestaltet werden, denn sie ist nach dem Tapezieren überstreichbar. So können Kinderzimmer in fröhlichen Farben gestrichen werden oder mit niedlichen Ornamenten versehen werden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Im Wohnzimmer bieten sich edle Bordüren an, um dem Raum ein schönes Flair zu verleihen. Das Beste: Bei einem Auszug, oder wenn die Gestaltung nicht mehr zur Raumnutzung passt, die Kinder groß geworden sind, kann alles einfach mit weißer Wandfarbe wieder übergestrichen werden. Eine Rauhfaser-Tapete ist zeitloser als eine Designer-Tapete, die sich nach der aktuellen Mode richtet.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017