Excite

Parkett Boden: Wohnlich, praktisch und robust

Parkett Boden gilt als einer der hochwertigsten Fußböden. Der Parkett Boden setzt sich aus vielen kleineren Holzstücken zusammen. Dadurch entsteht eine sehr ebene Oberfläche und der Fugenbildung wird entgegen gewirkt. Es gibt einfache Parkett Böden, wie z.B. das Stabparkett. Aufwendige Parkett Böden bilden kunstvolle Muster. Dieser Bodenbelag ist oft ein wahres Kunstwerk und kann nur noch von wenigen, speziell ausgebildeten Parkettverlegern hergestellt werden.

Ein Parkettboden ist zwar teurer als die meisten anderen Bodenbeläge, dafür bleibt er bei der richtigen Pflege aber viele Jahrzehnte schön. Bei starker Beanspruchung in viel genutzten Räumen oder bei Kratzern, wie sie durch spielende Kinder entstehen können, kann das Parkett geschliffen werden - und erstrahlt in neuem Glanz. Parkett Boden ist hygienischer als Auslegeware und für Allergiker geeignet. Im Gegensatz zu Fliesen verleiht es den Räumen einen warme Wohnlichkeit.

Parkett Boden war lange einer Oberschicht vorbehalten, da der hochwertige Boden von Parkettverlegern in mühevoller Kleinarbeit in die Zimmer eingepasst werden musste. Heute gibt es jedoch Parkettformen, die jeder Heimwerker selbst verlegen kann. Das sogenannte Klickparkett wird ohne die Verwendung von Leim einfach zusammen geklickt. Diese Technik war vorher bereits vom Laminat Boden bekannt, und ist inzwischen auch für Parkett Boden verfügbar.

Nur mit der richtigen Pflege bleibt der Parkett Boden lange so schön wie am ersten Tag. Auf dem Parkett Boden sollte niemals Wasser stehen - das lässt den Boden aufquillen. Gewischt werden sollte nur mit einem gut ausgewrungenen Lappen und speziellem Parkett Boden Pflegemittel, welches es im Supermarkt oder Baumarkt zu kaufen gibt. Staub und Sand sollten von der Oberfläche immer gleich entfernt werden, da sie wie Schleifpapier wirken können. Je nach Beanspruchung des Bodens muss das Parkett geölt oder gewachst werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017