Excite

Tipps zur richtigen Orchideenpflege

Orchideen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dies wundert nicht, wenn man sich die Farbenpracht der Blumen ansieht.

In weiß und gelb, in allen Lila- und Pinktönen werden die exotischen Pflanzen vom Handel angeboten. Sie eignen sich wunderbar zu Dekorationszwecken und blühen ausdauernd.

Allerdings sollte man einige Punkte bei der Orchideenpflege beachten, um sich lange an den Blüten erfreuen zu können.

Düngen, Standort und das richtige Gießen

Wer sich zum ersten Mal für Orchideen als Zimmerschmuck entschließt, sollte sich für die sogenannten Hybride, das sind Kreuzungen, entscheiden. Diese Sorten eignen sich für Anfänger am besten, da sie kleine Pflegefehler eher verzeihen als die reinen Naturformen.

Ganz wichtig ist der richtige Standort für Orchideen. Es gibt einige Sorten, die einen sonnigen Platz bevorzugen, andere vertragen auch Halbschatten. Am besten geeignet ist ein West- oder Ostfenster. Hier bekommt die Blume nur am Morgen oder am Nachmittag Sonne und ist vor der prallen Mittagssonne geschützt. Informieren Sie sich genau beim Verkäufer, am besten in einer guten Gärtnerei. Auch werden Orchideen nie in Erde eingepflanzt, sondern immer in spezielles Orchideensubstrat, das aus Rinde und Torf besteht und luftdurchlässig sein muss. Die Pflanze sollte alle 2-3 Jahre umgetopft werden.

Der Feind Nr. 1 für alle Orchideen ist die Fäulnis, die meisten Orchideen gehen kaputt, weil sie totgegossen werden. Im Winter höchstens einmal wöchentlich giessen, im Sommer dann zweimal pro Woche. Beachten Sie bei der Orchideenpflege, dass niemals Wasser im Topf stehen darf. Verwenden Sie abgestandenes Leitungswasser in Zimmertemperatur. Auch auf den Blättern dürfen keine Wassertropfen bleiben, da dies zu Pilzen führt.

Düngen sollten Sie Ihre Orchideen eher selten, von Frühling bis Herbst höchstens alle zwei bis vier Wochen und nur mit speziellem Orchideendünger.

Orchideenkauf

Die Hauptblütezeit für Orchideen liegt im Februar. In dieser Zeit werden die Blumen günstig angeboten. Denken Sie beim Transport vom Gartencenter oder der Gärtnerei daran, dass die Pflanze gut verpackt ist, denn Orchideen sind sehr kälteempfindlich.

Achten Sie bei der Orchideenpflege zuhause darauf, dass die Blätter nicht direkt der warmen Heizungsluft ausgesetzt sind und auch nicht im Zug stehen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018