Excite

Neues Handelszentrum an Gedenkstätte des World Trade Center

Etwas mehr als zwölf Jahre ist es nun her, dass die Terrorangriffe auf das World Trade Center tausenden Menschen das Leben kostete und die Welt für lange Zeit in Atem hielt - Ground Zero gibt es als Gedenkstätte immer noch, doch ringsherum wurde nun ein neuer Komplex von vier Gebäuden gebaut: Das neue World Trade Center ist das Handelszentrum in der US-amerikanischen Metropole.

Auf dem Gelände der zerstörten Zwillingstürme steht nun das One World Trade Center. Es handelt sich dabei um den offiziell höchsten Wolkenkratzer der USA. Doch die Architekten haben einen Kniff dabei angewendet. Die 124 Meter lange Antenne darf mitgerechnet werden. Also kommt das One World Trade Center auf eine Gesamthöhe von 541 Metern und überragt damit das bisher höchste Gebäude der USA, den Willis Tower, der 442 Meter hoch ist. Ohne Antenne wäre das 1WTC kleiner.

Im Frühjahr 2006 begannen die Bauarbeiten zu dem neuen Gebäudekomplex. Das Four World Trade Center soll dabei ein reines Bürogebäude sein. 72 Stockwerke umfasst das 300 Meter hohe Gebäude. Gebaut hat es der japanische Architekt Fumihiko Maki. Laut New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg soll das 4WTC "New Yorks ständiges Wachstum symbolisieren und die Stadt wieder mit der Stätte verbinden, auf der die Anschläge auf das World Trade Center am 11. September 2001 geschahen".

Im Frühjahr 2014 soll das neue Handelszentrum in New York offiziell eröffnet werden. Und auch wenn das neue World Trade Center bald steht und wieder viele tausend Menschen ein und aus gehen, der Terroranschlag vom 11. September 2001 wird nie vergessen sein. Das Denkmal am Ground Zero erinnert jeden Besucher des neuen World Trade Centers daran.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017