Excite

Nachhaltig wohnen mit Stil: Recyclingmöbel und -dekoration

Nachhaltigkeit und Recycling liegen immer mehr im Trend – auch bei der Inneneinrichtung. So widmen sich immer mehr Möbeldesigner der Wiederverwertung von gebrauchten Materialien zu. Viele der Recyclingmöbel, die dabei entstehen sind wahre Designerstücke.

Die innovativen Recyclingmöbel bestehen aus Holzresten, Industrieabfällen oder alten Möbelstücken, die von ihren Besitzern auf die Straße gestellt wurden. Da die Möbeldesigner immer kreativer werden, wenn es darum geht alte Materialien wiederzuverwenden, sind Recyclingmöbel in den letzten Jahren immer attraktiver und beliebter geworden.

Längst haben die Recyclingmöbel ihr einstiges Öko-Image abgelegt und sich in wahre Designermöbel verwandelt. Die zahlreichen kreativen Ideen, die bei der Herstellung von Recyclingmöbeln zum Einsatz kommen, sorgen auf Möbel- und Designmessen immer mehr für Aufmerksamkeit.

Generell lassen sich bei der Herstellung von Recyclingmöbeln zwei Ansatzpunkte beobachten. Ein Teil der Hersteller verwendet alte Materialien wie Altholz oder -papier, als handle es sich um neues Arbeitsmaterial. Während man bei dieser Art von Recyclingmöbeln die nachhaltige Produktionsweise nicht immer sofort sieht, steht genau das bei anderen Herstellern im Vordergrund: Sie machen das Recycling zum Bestandteil des Designs und lassen die verschiedenen Bestandteile ihrer Möbel ihre Geschichte erzählen.

Neben Recyclingmöbeln gibt es übrigens auch immer mehr Recyclingdekoration in der Inneneinrichtung. Lampen aus Eisstielen, Blumenvasen aus alten Büchern oder Uhren aus Schallplatten – die Palette ist groß, die Möglichkeiten unbegrenzt. Das Tolle an Recyclingmöbeln und -dekoration ist, dass wirklich jedes Stück ein Einzelstück ist und der Inneneinrichtung somit einen ganz eigenen Touch verleiht.

Quelle: wohnen.immonet.de, schoener-wohnen.de
Bild: danielmichalik.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017