Excite

Mietwohnungen in Essen finden

Essen ist nach Köln, Düsseldorf und Dortmund die viertgrößte Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und die neuntgrößte Stadt Deutschlands. Insgesamt leben ungefähr 570.000 Einwohner in der Großstadt. Obwohl viele Essen mit dunklem Rauch und Kohleabbau in Verbindung bringen, verfügt die Stadt dennoch über ein reichhaltiges Spektrum an kulturellen Angeboten. Nicht nur das Folkwang Museum trug dazu bei, dass Essen und das Ruhrgebiet jüngst zur Kulturhauptstadt Europas benannt wurden.

2003 fusionierte die Uni Essen mit der Nachbarstadt Duisburg und so entstand die neue große Universität Duisburg- Essen. Insbesondere Studenten, welche die ZVS oder die eigene Motivation hierher verschlagen hat, sind auf der Suche nach Mietwohnungen in Essen. Dabei gilt es vor allem zu beachten, dass der Wohnungsmarkt besonders zu Semesterbeginn (April und Oktober) deutlich überlaufen ist. Hier gibt es oft nur noch überteuerte Wohnungsangebote mit Provision. Wenn Sie also die Möglichkeit haben, sollten Sie eine Wohnungssuche außerhalb dieses Zeitraumes forcieren.

Der Mietspiegel für Mietwohnungen in Essen hat sich in den letzten Jahren nur wenig verändert. Die kleinen Wohnungen bis 40 Quadratmeter kosteten im Juli 2011 durchschnittlich 6,98 pro Quadratmeter. Wohnungen zwischen 40 und 80 Quadratmeter sind wie deutschlandweit üblich günstiger. Hier kostete der Quadratmeter im Schnitt 5,45 Euro.

Falls Sie keine Provision zahlen möchten, empfiehlt es sich im Internet bei wg-gesucht.de oder studenten-wg.de nach Angeboten ohne Courtage zu stöbern. Aber auch Wohnungen die über das schwarze Brett angeboten werden, sind häufig ohne Maklergebühren.

Quelle: immowelt.de

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017