Excite

Mietrechte im Treppenhaus: Wie darf der Hausflur genutzt werden?

Für das Treppenhaus eines gemeinschaftlichen Wohnhauses sieht das Mietrecht eine Reihe von Ge- und Verboten vor, die jedoch in der Realität dann oft nicht wirklich beachtet werden. Schuhe, Kinderwagen und sogar der Müll werden gerne schon einmal vor der Eingangstür geparkt, und nicht selten kommt es in solchen Fällen zum Streit mit den lieben Nachbarn.

Rein rechtlich gesehen ist der Hausflur ein Gemeinschaftsraum. Was darf aber wirklich dort abgestellt werden, und was ist im Treppenhaus mietrechtlich tabu? Streitgrund Nummer 1 sind Fahrräder und Kinderwagen, die den Weg zur eigenen Wohnung versperren. Erstere haben rechtlich gesehen gar nichts im Hausflur verloren: Entweder müssen sie in der eigenen Wohnung abgestellt werden oder aber in einem zur Verfügung stehenden Fahrradraum verschwinden.

Kinderwagen hingegen dürfen, solange sie die Briefkästen und allgemeinen Fluchtwege nicht versperren und das Miethaus über keinen Fahrstuhl verfügt, im Flur geparkt werden - auch von Müttern, die nur zu Besuch kommen! Streitgrund Nummer 2 sind Schuhe im Treppenhaus. Allgemein gilt, dass das Schuhwerk kurzfristig auf der Fußmatte abgestellt werden darf, zum Beispiel, wenn es draußen regnet. Ansonsten darf der gemeinschaftliche Hausflur nicht zu einem zweiten Schuhschrank umgenutzt werden.

Blumentöpfe und kleinere Möbel wie Schuhschränke dürfen nur dann im Treppenhaus abgestellt werden, wenn sie keine Stolperfallen darstellen, und der Putzservice nicht in seiner Arbeit eingeschränkt wird. Und auch etwas ausgefallenere Objekte wie Madonnenstatuen dürfen im Hausflur aufgestellt werden. Für weniger religiöse Nachbarn gibt es kein Recht auf Mietminderung, weil sie täglich an der Statue vorbeilaufen müssen und sich davon eventuell gestört fühlen. Eins steht jedenfalls fest: Das Treppenhaus ist und bleibt ein spannendes Thema für die Gesetze des Mietrechtes!

Quelle: hamburg.de, mietrecht.de
Bild: strichcode (Pixelio), I.Friedrich (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017