Excite

Gründe für eine Mietminderung

Als Mieter haben Sie nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte. Wenn die Wohnung Mängel aufweist, dürfen Sie durchaus eine Mietminderung durchführen. Lesen Sie zuerst Ihren Mietvertrag durch und bei Unklarheiten können Sie auch beim Mieterschutzbund Auskunft und Hilfe erfragen. Welche Mängel können zu einer berechtigten Mietminderung führen und in welcher Höhe ?

Lärm, Schimmel und nicht funktionierende Heizungen

Es gibt einige Gründe, die Sie zu einer Einbehaltung der vereinbarten Miete berechtigen. Sichern Sie sich aber im Vorfeld durch professionellen Rat, evtl. auch durch einen Anwalt ab.

Der Mieterbund hat aktuell eine neue Broschüre unter dem Titel "Wohnungsmängel und Mietminderung" herausgebracht. Hierin werden 500 Urteile und Beispiele aufgezeigt. Bedenken Sie aber, dass es sich immer um Einzelfallentscheidungen handelt und diese nicht zu 100 % auf Ihre Beschwerden umzusetzen sind.

Wenn in Ihrer Wohnung oder im gemieteten Haus Mängel auftreten, müssen Sie zu aller erst Ihren Vermieter informieren. Dies tun Sie am besten in schriftlicher Form, damit Sie dies bei evtl. Streitigkeiten belegen können.

Danach muss dem Vermieter Zeit gelassen werden, die Mängel korrekt zu beseitigen. Erst wenn dies nicht der Fall ist, haben Sie das Recht die monatliche Miete zu kürzen. Dies gilt selbstverständlich nur bei wirklichen, erheblichen Mängeln. Je nach Umfang des Schadens können dies von 10 % bis sogar 100 % bei vollständiger Unbewohnbarkeit der Räumlichkeiten sein. Reagiert der Vermieter nicht und es entstehen z.B. an den Möbeln Folgeschäden, können Sie auch hierfür einen Schadensersatz einklagen.

Ist die Wohnung nicht mehr bewohnbar und der Vermieter weigert sich, die Mängel zu beseitigen, sind Sie auch nicht an die Kündigungsfrist gebunden und können fristlos ausziehen.

Was berechtigt zur Mietminderung

Die häufigsten Beschwerden richten sich gegen unzumutbaren Lärm im Haus oder in der nähren Umgebung.

Ein weiterer, häufig genannter Grund zur Mietminderung ist Schimmelbefall in der Wohnung, z.B. wegen alter, undichter Fenster.

Auch eine nicht richtig funktionierende Heizung gilt als Grund, um die Miete so lange zu mindern, bis der Schaden behoben ist.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017