Excite

Ein Massivbau als Fertighaus: Solide Wertanlage für Jahrzehnte

Ein Massivbau als Fertighaus ist die Lösung für alle Bauherren, die gerne eine beständige und solide Wertanlage haben möchten, die Sicherheit und Geborgenheit für viele Jahrzehnte bietet.

Einer von mehreren Ansprechpartnern für ein solches Bauvorhaben ist das 1995 gegründete Massivhaus-Zentrum, das zunächst als regionaler Hausanbieter für Einfamilienhäuser und Bungalows in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Berlin/Brandenburg startete. Das Unternehmen war seinerzeit eine der ersten Baufirmen, die Massivhäuser mit freier Planung, in jeder gewünschten Ausstattung und Ausbaustufe und mit einem Bauherrensicherheitspaket anbot. Dads konzept überzeugte viele Bauherren, so dass das Massivhaus-Zentrum rasch expandieren konnte.

Seit 2001 bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen in fast jeder Region Deutschlands an. Die Architekten vom Massivhaus-Zentrum planen aus einer umfangreichen Auswahl an Massivhaus-Typen und Grundrissen jeweils individuelle Maßanfertigungen für die jeweiligen Bauherren.

Wer ein schlüsselfertiges Massivhaus bauen möchte, das in einigen Regionen als Fertighaus bezeichnet wird, profitiert bei diesem Anbieter vom Baubeginn bis zur Hausübergabe von den handwerklichen Fertigkeiten der beteiligten Bauunternehmen und Handwerker. Die Bauherren müssen vor dem Einzug nur noch tapezieren und Teppichböden verlegen. Wer durch Eigenleistungen Baukosten sparen möchte, kann natürlich auch das tun und sein Eigenheim als Ausbauhaus oder geschlossenen Rohbau in Auftrag geben.

Für eilige Häuslebauer ist die Bauweise des Unternehmens Bien-Zenker sehr interessant. Das Bauunternehmen verbindet die Vorteile des Massivhausbau mit industriell vorgefertigten Fertigbauteilen. Durch die einzigartige Holz-Ziegel-Massivwand entsteht ein Raumklima, das dem des Massivhausbau in nichts nachsteht. Auch in Sachen Lärmschutz und Wärmeisolation setzt ein Bien-Zenker-Haus im Vergleich zum Massivhausbau neue Maßstäbe.

Mit hohem handwerklichem Anteil und unterstützt von computergesteuerten Präzisionswerkzeugen entstehen die einzelnen Bauteile der Neubauten. Auch Fenster, Türen, Leitungen und Rohre werden bereits in High-Tech-Vorfertigung montiert. Auf diese Weise kann das Bien-Zenker-Haus an nur einem Tag auf dem Grundstück des Bauherrn aufgestellt werden. Bereits 77.000 Bauherren haben sich für dieses Verfahren entschieden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018