Excite

Luxusimmobilien in Europa: Wo steht das teuerste Haus?

Wo steht das teuerste Haus Europas? Das wollten die Immobilienportale Idealista.com aus Spanien, Idealista.it aus Italien und ImmobilienScout24.de aus Deutschland wissen und haben ihre Datenbanken nach Luxusimmobilien durchforstet. Demnach steht das teuerste Haus im Madrider Stadtteil El Viso und kostet 21 Mio. Euro.

ImmobilienScout24 ist Deutschlands größter virtueller Immobilienmarkt. Auf dem Portal werden monatlich über 1,2 Millionen verschiedene Immobilien angeboten und über 130 Millionen virtuelle Immobilienbesichtigungen durchgeführt. Zusammen mit den beiden europäischen Immobilienportalen idealista.com und idealista.it durchsuchte ImmobilienScout24 die Wohnungsangebote in neun europäischen Metropolen (Barcelona, Madrid und Palma de Mallorca in Spanien; Mailand, Rom und Venedig in Italien und München, Hamburg und Berlin in Deutschland), um das teuerste Haus zu finden.

Wie die Studie zeigte, stehen die teuersten Immobilien Europas in Madrid. In der spanischen Hauptstadt befindet sich neben dem teuersten Haus mit 9 Mio. Euro auch die kostspieligste Wohnung. Im Vergleich dazu sind Luxusimmobilien in Deutschland richtig günstig. So wurde das teuerste Haus Deutschlands in München gefunden und kostet 'gerade mal' 8,2 Mio. Euro. Die teuerste Wohnung Deutschlands befindet sich in Hamburg und kostet 4 Mio. Euro.

Auf der Suche nach dem teuersten Haus stellte Italien eine Überraschung dar: Während die teuerste Wohnung des Landes mit 7,5 Mio. Euro in Mailand angeboten wird, kostet das teuerste Haus Italiens gerade mal 1,7 Mio. Euro.

Der Preis für das teuerste Haus Berlins hingegen liegt bei 5,99 Mio. Euro. Die teuerste Wohnung der Hauptstadt wurde im Berliner Stadtteil Tiergarten gefunden und kostet 2,7 Mio. Euro.

Quelle: homesolute.com, presseportal.de
Bild: Umberto Fistarol (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017