Excite

Leicht- oder Massivbauweise? - Das ist hier die Frage

Bauherren müssen zahlreiche Entscheidungen treffen bevor sie ihr neues Eigenheim beziehen können. Eine der wichtigsten ist die Frage nach der Bauweise, denn ob man sich für Leicht- oder Massivbauweise entscheidet, kann gravierende Auswirkungen haben.

Bei der Massivbauweise wird 'Stein auf Stein' gebaut. Hier ist in jedem Fall eine individuelle Gestaltung des Hauses und der Innenräume möglich. Da bei dieser Bauweise Beton, Betonbauteile und Massivbausteine verwendet werden, ist das Haus später sehr gut gegen Schall, Brand und Wärme isoliert, was sich unter anderem bei der Feuerversicherung finanziell positiv auswirkt.

Im Gegensatz zur Leichtbauweise ist die Bauzeit bei Massivhäusern recht lang, dafür ist aber auch die Lebenserwartung und der Wiederverkaufswert des Hauses sehr hoch, was daran liegt, dass die Baumaterialien witterungsbeständig, robust und widerstandsfähig sind. Die Massivbauweise mit Ziegeln hat außerdem den Vorteil, dass der natürliche Baustoff für ein ausgeglichenes und behagliches Raumklima sorgt. Da Ziegel in der Lage sind, Feuchtigkeit aufzunehmen und wieder abzugeben, wird Wärme gespeichert und wieder abgegeben. Auf diese Weise hilft das Massivhaus beim Energie sparen.

Bei der Leichtbauweise wird vor allem Holz als Baustoff verwendet. Da sich die Holzverbundbauweise durch eine besonders gute Wärmedämmung und eine ausreichende Wärmespeicherfähigkeit auszeichnet, gelten Holzhäuser als energiesparende Häuser. Allerdings ist der Luftschallschutz durch die Verarbeitung unterschiedlicher Materialien gering, so dass zusätzlicher Schallschutz erforderlich ist.

Noch wichtiger als der Schallschutz ist jedoch eine gesunde Atemluft im Haus. Wandkonstruktionen, die eine Feuchtigkeitsregulierung verhindern, ermöglichen es, dass sich Wasserdampf im Wandinnern niederschlägt und ideale Wachstumsbedingungen für Schimmel entstehen. Bei der Entscheidung zwischen Leicht- oder Massivbauweise sollten also nicht nur die direkten Baukosten berücksichtigt werden, sondern auch weitere Aspekte wie Unterhalt, Lebenserwartung und Wiederverkaufswert.

Quelle: homesolute.com, hausundheim.net
Bild: Rainer Sturm (Pixelio), Jeena Paradies (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017