Excite

Kühles Raumklima durch Wohlfühltechnik: Moderne Klimaanlagen

Welcher Hitzegeplagte kennt das nicht im Sommer: Die Fenster werden schon sperrangelweit offen gelassen, der Ventilator läuft auf Hochtouren und trotzdem meint man noch immer, die Luft in der Wohnung zerschneiden zu können. Ganze 40 Prozent der deutschen Bevölkerung haben gelegentliche Ein- und Durchschlafprobleme, ganz zu Schweigen in den heißen Sommermonaten.

Das richtige Raumklima im Schlafzimmer ist das A und O für einen gesunden Schlaf. Statt also die Sommernächte schlaflos in den aufgeheizten Wohnräumen zu verbringen, kann eine Klimaanlage schnelle Abhilfe schaffen. Und eine moderne Aircondition kann noch viel mehr, als die Wohnräume nur auf die gewünschte Temperatur abzukühlen: Sie birgt außerdem einen Mikrofilter, der die Luft von Schmutzpartikelchen, unangenehmen Gerüchen und übermäßiger Feuchtigkeit befreit - und das geräuschlos und ohne großen Energieaufwand!

Moderne Klimageräte helfen sogar bei Heuschnupfen! Im Sommer werden durch die Benutzung der Aircondition die Fenster geschlossen gehalten, sodass keine Pollen hereingeflogen kommen. Zusätzlich kann der optimale Heuschnupfen-Schutz durch einen eingebauten Pollenfilter erreicht werden.

Die sogenannten modernen Raumlufttechnischen (RLT) Anlagen garantieren im Wohn- und Arbeitsumfeld des Menschen höchstes Wohlfühlklima und tragen somit erheblich zu einer höheren Lebensqualität bei. Der klimatisierte Raum sollte jedoch nicht mehr als 6 bis 8 °C unter der Außentemperatur gehalten werden.

Und keine Sorge um die Innenraumgestaltung: Klimaanlagen können gestalterisch und baulich an fast alle Raumsituationen angepasst werden. Standgeräte werden wie ein gewohnter Heizkörper installiert, Wandgeräte werden an freien Wandflächen angebracht und Deckengeräte an der Decke montiert. Es gibt sogar moderne Kassettengeräte, die in Raster- Kassettendecken integriert werden können.

Wer den Kauf einer Klimaanlage für seine eigenen vier Wände in Erwägung zieht, den sollten auch die Installations- und Betriebskosten nicht abschrecken. Denn KEINE Klimaanlage kostet längerfristig zumeist mehr: Beim unkontrollierten Lüften geht zum Einen wertvolle Energie verloren. Zum Anderen haben Luftverschmutzung, Lärm und Zugluft, zu hohe Raumtemperaturen und unangemessene Luftfeuchtigkeit letztendlich große Auswirkungen auf die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden des Menschen.

Quelle: homesolute.com, fgk.de
Bild: evilboarder (Flickr), rockriver (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017