Excite

Kündigung Mietvertrag vor Einzug: Sind Nebenkosten zu zahlen?

Es kann in manchen Fällen passieren, dass nach Abschluss eines Mietvertrages Zweifel kommen, ob diese Entscheidung richtig war - in diesem Fall kann eine Kündigung vom Mietvertrag vor Einzug sinnvoll sein. Nebenkosten werden in diesem Falle dann für die Zeit veranschlagt, in welcher das Mietverhältnis Bestand hat - und dies richtet sich nach dem Vertrag.

Die rechtliche Situation

Generell gilt, dass mit Abschluss eines Mietvertrages eine rechtsgültige Bindung der entsprechenden Parteien besteht. Ein direkter Rücktritt ist dann nicht mehr möglich- dies bedeutet, dass Sie sich an die im Vertrag vereinbarten Fristen halten müssen. In der Regel gelten Kündigungsfristen von drei Monaten, dies ist im Mietrecht verankert. Es spielt dann keine Rolle, ob Sie direkt nach der Unterzeichnung kündigen, oder ob Sie bereits längere Zeit dort wohnen.

Wenn Sie als Mieter kündigen, beginnt diese Frist mit dem Datum der Eingang der Kündigung zu laufen. Dies kann mitunter vor dem Datum des Beginns des Mietverhältnisses sein. Sie müssen die Wohnung also nicht beziehen, aber die Kosten für diese Zeit tragen. Bedenken Sie also im Vorfeld genau, ob sich ein Umzug lohnt, oder ob Sie andere Alternativen bevorzugen.

Die Kündigung vom Mietvertrag vor Einzug heißt, dass Nebenkosten anfallen können, die sich in der Zeit der Fristerfüllung ergeben. Haushaltsnahe Dienstleistungen wie ein Hausmeister oder die Hofgestaltung trägt die Hausgemeinschaft gemeinsam. Auch was Sie an Strom oder Wasser in dieser Zeit benutzen, müssen Sie dann ordnungsgemäß bezahlen.

Wenn Sie als Vermieter die Wohnung vor Einzug kündigen, kann dies nur unter der Angabe von Gründen geschehen - hierzu zählt der Eigenbedarf. Und auch hier ergeben sich die Kündigungsfristen. Der Vertrag ist ab dem Datum der Unterschrift gültig, nicht erst bei dem Einzug in die neue Wohnung.

Nebenkosten werden erhoben

Die Kündigung vom Mietvertrag vor Einzug ist möglich. Nebenkosten sind dann entsprechend der vertraglichen Pflicht abzurechnen und zu zahlen. Wenn die Wohnung nicht bezogen ist, werden diese gering sein, aber allgemeine Nebenkosten müssen mit getragen werden. Als Mieter müssen Sie für die Kündigung keinen Grund angeben- als Vermieter hingegen in jedem Falle.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017