Excite

Kontrollierte Wohnungslüftung durch Lüftungsanlagen

Energetisches Bauen und Sanieren sorgt heutzutage dafür, dass Gebäudehüllen praktisch komplett luftdicht gemacht werden. Dadurch werden Heizwärmeverluste auf ein Minimum reduziert und die Energiebilanz des Hauses deutlich verbessert. Doch gleichzeitig wird ein natürlicher Luftaustausch durch Fugen und Ritzen verhindert, was zu einem ungesunden Raumklima für Bewohner und Bausubstanz führt. Da hilft nur eine kontrollierte Wohnungslüftung.

Ohne regelmäßiges Lüften entsteht in Gebäuden mit luftdichter Außenhülle ein Raumklima mit hoher Luftfeuchte - beste Wachstumsbedingungen für Schimmel und Milben! Darunter leiden nicht nur die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bewohner, sondern auch die Wertsubstanz des Gebäudes. Ohne ausreichende Wohnungslüftung steigt außerdem in geschlossenen Räumen die CO2-Konzentration schnell an, was unter anderem zu Konzentrationsstörungen und Müdigkeit führt. Durch regelmäßiges Lüften ließe sich dieses Problem nur lösen, wenn man mindestens alle zwei Stunden für fünf Minuten lüften würde. Abgesehen davon, dass das praktisch kaum umzusetzen ist, würde dabei die eingedämmte Wärmeenergie quasi zum Fenster raus geworfen.

Eine Lösung für dieses Dilemma bietet der Einbau einer kontrollierten Lüftungsanlage, die automatisch für ausreichend Luftaustausch sorgt. Dabei tragen Lüftungsanlagen nicht nur für ein behagliches Raumklima bei, sondern durch bedarfsgerechte Regelung, integrierte Wärmetauscher oder eine Wärmepumpe helfen sie auch noch zusätzlich Energie zu sparen.

Grundsätzlich gibt es zwei Systeme dieser komfortablen Form der Wohnungslüftung: Zentrale und dezentrale Systeme. 'Zentrale Lüftungsanlagen versorgen ein ganzes Gebäude, während dezentrale Geräte einzelne Räume oder kleine Wohneinheiten gegebenenfalls mit mehreren Geräten versorgen,' erklärt Dr. Lothar Breidenbach, Geschäftsführer des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) e.V. 'Bei Einfamilienhäusern ist der Einsatz zentraler Be- und Entlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung empfehlenswert.'

Quelle: homesolute.com, wohnungs-lueftung.de
Bild: Emanuele (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017