Excite

Kleinen Balkon mediterran gestalten - so geht's

Urlaub in Balkonien ist ein geflügeltes Wort, aber die kleine Pause auf dem Balkon ist für viele längst nicht so perfekt. Dabei kann man auch einen kleinen Balkon zum Beispiel mediterran gestalten und damit eine schnell erreichbare kleine Oase eröffnen: Hier lässt es sich dann entspannen und ans Meer denken, dass man immerhin von vielen Hotelbalkonen auch nicht sehen könnte.

    wvllvam / Flickr

Gestaltungsideen

Um einen kleinen Balkon mediterran zu gestalten, sollte man zunächst wirklich Platz schaffen und einmal putzen: Aufgeräumt und Sauber wirkt der kleine Platz direkt viel einladender und alle Veränderungen lassen sich einfacher vornehmen. Gleichzeitig kann man beim Aufräumen überlegen: Was genau möchte man auf dem Balkon und haben?

Viele Leute nutzen ihren Balkon fast nur, um kurz zu rauchen. Andere wollen hier einen kleinen Ersatzgarten pflegen. Wieder andere genießen nur die Sonne und möchten vielleicht angenehme Gerüche in der Nase haben, bevor sie wieder an die Arbeit gehen. Und für einige ist der Balkon schlicht ein alltäglicher Aufenthaltsort, an dem sie Arbeiten erledigen und trotzdem an der frischen Luft sein können.

Ein kleiner Tisch ist in vielen Fällen praktisch, aber für einen kleinen Balkon sollte er am besten zusammenklappbar sein. Genau wie der Stuhl oder die beiden Stühle, die man dazu stellen kann. Metallstühle scheinen typischer, aber man kann hier natürlich auch einfach zu günstigen oder bequemen Stühlen greifen.

FOTOS: Balkon-Deko im Frühling mit Ikea

Raucher, Gärtner und Genießer kommen auf ihre Kosten, wenn man den Balkon mit einigen Pflanzen schmückt, die man vor allem mit mediterranen Gegenden verbindet: Lavendel duftet gut, aber auch Zitrusfrüchte sind für uns eine Erinnerung an sonnige Gegenden. In Tontöpfen kann man diese auf dem Balkon selbst oder am Geländer befestigen und hat direkt auch einen passenden Sichtschutz.

Markisen oder Sonnenschirm

Wer kann, kann auch eine Markise anbringen. Denn bei aller Liebe für die warmen Temperaturen: Schatten tut auch mal gut.

Um den kleinen Balkon dabei mediterran zu gestalten, sollte man seinem Motto und Geschmack treu bleiben. Gut wirkt zum Beispiel eine schlichte Markise oder ein Sonnenschirm, der nicht bunt sondern naturfarben ist. Bleibt nur noch, sich über den Boden Gedanken zu machen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017