Excite

Kindersicherheit in der Wohnung: Tipps zum Beseitigen von Gefahrenquellen

Mit jedem Tag entdecken Kinder ihre Welt neu. Da die Kleinen Gefahren noch nicht sehr gut abschätzen können, liegt es an den Eltern, für Kindersicherheit in der Wohnung zu sorgen. Da Kinder die Wohnung generell als Spielplatz ansehen ist es neben permanenter Aufsicht auch wichtig, bestimmte Gefahrenquellen zu beseitigen. Hier geben wir ein paar Tipps, wie man die Kindersicherheit in der Wohnung ganz leicht erhöhen kann.

Verschiedene Vorsichtsmaßnahmen helfen dabei, die Kindersicherheit in der Wohnung zu erhöhen. Besonders in der Küche lauern zahlreiche Gefahren wie heiße Herdplatten, Tischdecken und scharfe Küchenwerkzeuge auf die kleinen Entdecker. Ein Herdschutzgitter und ein Backofenfenster-Schutz können hier gefährliche Verbrennungen verhindern.

Gefährliche Gegenstände wie Messer, Scheren oder Reinigungsmittel müssen unbedingt außer Reichweite von Kindern aufbewahrt helfen. Dafür empfiehlt es sich, Schubladen und Schränke mit Klemmsperren zu sichern. Auch spitze Ecken und Kanten können zur Gefahr für Kinder werden. Daher sollten sie unbedingt mit Plastikschutzkappen oder ähnlichem ausgepolstert oder abgedeckt werden.

Zur Erhöhung der Kindersicherheit in der Wohnung sollten außerdem alle Treppen mit entsprechenden Schutzgittern abgesichert werden. Sind die Kinder etwas größer verringern rutschsichere Auflagen auf den Treppenstufen die Sturzgefahr. Ganz wichtig ist es auch, Steckdosen mit einer entsprechenden Kindersicherung zu versehen. Hier gibt es neben den herkömmlichen Steckdosen-Schutzeinsätzen auch spezielle Schuko-Steckdosen mit eingebautem Fehlerstromschutz plus Kindersicherung, die die Spannung abschalten, wenn kleine Entdecker beispielsweise spitze Gegenstände in die Löcher der Steckdose stecken.

Auch ein Fingerklemmschutz, der das ungewollte Zuschlagen von Türen verhindert, sorgt für mehr Kindersicherheit in der Wohnung. Dieser lässt sich einfach und schnell ohne Bohren oder Kleben am Türgriff befestigen. Wird die Türklinke betätigt, zieht sich der Stopper zurück, so dass die Tür ganz normal geschlossen werden kann.

Quelle: bauen.de, bauemotion.de
Bild: Ian Muttoo (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017