Excite

Immobilienexperten beobachten Landflucht: Immer mehr Deutsche zieht es in die Stadt

Nachdem die Deutschen jahrelang das Leben auf dem Land bevorzugten, zieht es derzeit immer mehr Menschen zurück in die Städte. So stellt der Immobilienverband IVD eine anhaltende Umzugswelle vom Land in die Städte fest. Als Gründe für die neu aufkommende Landflucht nennt Petra Roth, Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt am Main die Vorteile, die eine Stadt ihren Bewohnern bieten kann: Dazu gehören Arbeitsplätze und kurze Fahrwege ebenso wie Bildungs- und Kultureinrichtungen und Betreuungsmöglichkeiten im Alter.

Wie Rudolf Steinert, stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes Hessen-Thüringen berichtet, dränge vor allem die Generation der über 50-jährigen zurück in die Städte. Das liege wohl daran, dass viele Menschen merkten, dass die Freiheit auf dem Land vor allem im Alter mit Anstrengungen verbunden sei. Die neu aufkommende Landflucht stellt deutsche Städte vor gewaltige Herausforderungen. So muss die Stadt- und Regionalplanung künftig neue Wege gehen, um den Menschen Lebensraum zu bieten, der ihren Ansprüchen und Bedürfnissen entspricht.

Wie Steinert bemerkt, sticht im Städtevergleich Jena besonders hervor. Das Preisniveau für Baugrundstücke sei in Jena und Umgebung zehn mal so hoch wie im ländlichen Raum. Auch die Mietpreise in der Stadt und anderen Ballungsräumen Thüringens wie Erfurt und Weimar lägen doppelt so hoch wie auf dem Land und 30 bis 50 Prozent höher als in wirtschaftlich schwächeren Thüringer Städten. Doch der Trend zur Landflucht beschränkt sich nicht auf Thüringen. Wie der Verbandsvorsitzende Alexander Alter berichtet, sei ein vergleichbarer Umzugstrend auch in Hessen zu verzeichnen.

Natürlich wirkt sich die neue Landflucht auch auf den Immobilienmarkt aus. So werde es nach Angaben Alters immer schwieriger, Grundstücke auf dem Land zu verkaufen. Wie Steinert beobachtet, sind die Randlagen der Städte momentan die gefragtesten Wohnlagen.

Quelle: focus.de, faz.net
Bild: M. Köhler (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017