Excite

Immobilienboom in Sachsen: Wohnraum in Leipzig ist gefragt!

Leipzigs Immobilienmarkt boomt! Die Sachsenmetropole gehören laut Grundstücksmarktbericht der Gesellschaft TLG Immobilien zu einer der gefragtesten Wohngegenden in Ostdeutschland.

Die Nachfrage nach Wohn- und Geschäftsräumen in Leipzig und Umland steigt ununterbrochen, überall ziehen die Preise an, und bei Eigenheimen werden neben Dresden hier die höchsten Preise im Osten Deutschlands erzielt. Sicherlich hängt dieser positive Aufschwung auch mit der hervorragenden wirtschaftlichen Entwicklung des gesamten Bundeslandes zusammen.

In Leipzig locken die vielen romantischen Gründerzeitbauten viele Hauskäufer und Mieter in die Stadt. In den 90er Jahren war ein Großteil der Quartiere in Plagwitz, Reudnitz und Connewitz baufällig und drohte einzustürzen. Im Zuge der Leipziger Stadterneuerung im Bestand haben Städteplaner und Architekten nun die großflächige Restaurierung der Gründerzeitquartiere ins Auge gefasst. Denn die rundum sanierten Wohnviertel im alten Gründerzeitstil bieten nun viele attraktive Kaufobjekte auf dem Leipziger Immobilienmarkt.

Ein Beispiel für die umfassende Stadterneuerung ist das zwischen der Innenstadt und dem Rosental gelegene Waldstraßenviertel: Es ist heute eines der wenigen vollständig erhaltenen Gründerzeit-Wohngebiete in Deutschland. Auf einer Fläche von über 100 Hektar sind von rund 850 Gebäuden circa 630 als Einzeldenkmal ausgewiesen. Der Stadt Leipzig wurde beim Bundeswettbewerb für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau sogar eine Goldmedaille für die Planungsstrategie zum Erhalt dieses Ensembles ausgehändigt.

Durch bauliche und architektonische Qualität sowie Umfeldaufwertungen wie Parkanlagen und Grünflächen zwischen den Wohnblocks und eine gute Infrastruktur werden auch die Neubauviertel in Leipzig umfassend aufgewertet: Die Universitätsstadt kann sich auf dem Immobilienmarkt wirklich sehen lassen!

Quelle: sz-online.de, uni-leipzig.de
Bild: tm-md (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017