Excite

Die Holzterrasse: Immer beliebter

Die gute alte Steinterrasse scheint ausgedient zu haben. Seit einigen Jahren setzen viele Menschen auf Holz, wenn es darum geht, den Balkon mit einem Boden auszulegen. Eine Holzterrasse bietet viele Vorteile gegenüber den üblichen Steinböden. Welche das sind, das soll hier erklärt werden. Außerdem können geschickte Heimwerker eine Holzterrasse sogar selbst einbauen.

Holzterrassen sind pflegeleichter

Sobald die ersten Sonnenstrahlen sich zeigen, zieht es den Menschen nach draußen auf die Terrasse, um die Wärme zu genießen. Wer sich gerade sein Eigenheim einrichtet, oder überlegt, welchen Untergrund er für seine Terrasse wählen soll, für den gibt es die Alternativen Holz oder Stein. Bei der Wahl müssen einige Dinge bedacht werden. Zum Beispiel die Statik. Eine Holzterrasse ist viel leichter, als ein mit schweren Steinplatten ausgelegter Boden, wirkt sich also positiv auf die gesamte Statik aus.

Viele Menschen halten die feinen Holzplatten für einen angenehmeren Untergrund zum laufen. Allerdings heizen sich Holzterrassen bei starkem Sonnenschein viel mehr auf, als Steinplatten. Denn meistens wird dunkles Holz verwendet, was die Wärme viel eher aufnimmt, als helle Materialien. Deswegen ist es ratsam, bei heißem Wetter Schuhwerk zu tragen.

Holzterrassen sind pflegeleichter, als Steinböden. Nach einiger Zeit setzt sich Moos auf und zwischen den Steinplatten ab. Deswegen müssen sie regelmäßig gesäubert oder mit einem Kärcher Reinigungsgerät abgespritzt werden. Holzböden dagegen müssen eigentlich gar nicht gesäubert werden. Es reicht oft schon, den Boden abzufegen. Natürlich können auch Holzlamellen gereinigt werden, dann sehen sie schöner aus und behalten ihren Look länger. Allerdings sollten sie regelmäßig geölt werden, sonst verblassen Holzböden oder bilden graue Stellen. Aber manche mögen diesen Naturlook sogar.

Bauanleitungen im Internet finden

Die Holzart für eine Holzterrasse heißt Bangkirai. Oft wird auch Hartholz verwendet, um Balköne auszulegen. Wer heimwerklich geschickt ist, kann sich sein sommerliches Loft auch selbst auslegen. Im Internet lassen sich eine Menge Bauanleitungen zum Beispiel bei baumarkt.de finden. Wer schon Erfahrung mit dem Verlegen eines Laminatbodens hat, dem wird die Holzterrasse keine Probleme bereiten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017