Excite

Hochwertige Hängemattenständer: Aus Metall oder aus Holz

Was gibt es schöneres als in einer Hängematte zu liegen und bei sanftem Schaukeln zu entspannen? Doch damit man die Ruhe so richtig genießen kann, muss das gute Stück erst mal richtig aufgehängt werden.

Dafür bedarf es zwei ausreichend dicker und stabiler Bäume, die in einem geeigneten Abstand zueinander wachsen. In vielen Gärten sind solche Bäume gar nicht leicht zu finden. Oft stehen die Bäume dann auch nicht am gewünschten Platz und die Hängematte hängt irgendwo verwaist herum, wo keiner richtig Lust hat in ihr die Seele baumeln zu lassen. Junge Bäume können zudem Schaden nehmen, wenn man an ihnen eine Hängematte befestigt. Die Seile können an der Rinde Abriebstellen erzeugen, und so die Versorgung des Baumes unterbrechen.

Wer trotz Ermangelung geeigneter Bäume eine Hängematte zum Relaxen aufhängen möchte, kann einen Hängemattenständer aufstellen. Darin wird die Hängematte befestigt und kann frei schwingen. Hochwertige Hängemattenständer gibt es aus Metall oder auch aus Holz. Hängemattenständer aus Metall sind bereits ab 99 Euro zu haben.

Hochwertige Hängemattenständer aus Holz sehen sehr edel aus, denn sie sind meist aus einem Holz mit einem warmen Farbton gefertigt. Es werden nur Hölzer verwendet, die wetterfest sind, dennoch sollte ein Hängemattenständer bei langanhaltendem Regen und im Winter nicht im Garten bleiben. Für die Produkte aus Holz werden schnell 300 Euro und mehr fällig. Besonders edel verarbeitete Ständer können auch 800 Euro kosten. Manchmal wird man auch bei Tchibo und Konsorten fündig: Im Juni 2011 gibt es dort einen hochwertigen Hängemattenständer aus Holz schon für 159 Euro.

Die Ständer weisen meist eine Belastbarkeit von 120 - 160 kg auf. Hängematten halten oft deutlich mehr aus. Bei der Wahl des richtigen Ständers ist also auch die Frage von Belangen, ob die Hängematte allein oder zu zweit genutzt werden soll.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017