Excite

Einen Hochstuhl Second Hand kaufen – worauf muss man achten?

Wie die meisten Möbel fürs Babyzimmer kann man auch einen Hochstuhl Second Hand kaufen, denn genau wie Wickeltisch, Gitterbett oder Kinderwiege, wird auch ein Hochstuhl nur für recht kurze Zeit gebraucht, bevor das Kleinkind herausgewachsen ist.

Einen Hochstuhl Second Hand zu kaufen, hat zahlreiche Vorteile. Zum einen bedeutet die mehrfache Verwendung der Möbel fürs Kinderzimmer einen verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen, die für ihre Herstellung verwendet wurden. Gleichzeitig bedeutet das einen Beitrag zur Abfallvermeidung. Zum anderen kann man eine Menge Geld sparen, wenn man Kindermöbel Secondhand kauft und beim Verkauf gebrauchter Kindermöbel kann man wieder Geld für eine neue Anschaffung gewinnen.

Nicht zuletzt können die Vorbesitzer beim Verkauf von Second Hand Kindermöbeln oft wertvolle Tipps und Erfahrungen darüber weiter geben, was bei der Handhabung und Pflege zu beachten ist.

Egal ob man einen Hochstuhl Second Hand oder neu kauft, man sollte sich im Vorfeld informieren, welche Eigenschaften ein guter und sicherer Hochstuhl unbedingt haben muss. Wie bei allen Möbeln fürs Babyzimmer spielt natürlich auch beim Hochstuhl das Thema Sicherheit eine ganz entscheidende Rolle. So muss ein Qualitätshochstuhl selbstverständlich alle Vorschriften und Sicherheitsnormen erfüllen. Ein guter Hochstuhl sollte nicht nur bequem sein, sondern auch über Sicherheitsvorrichtungen wie Gurte verfügen.

Da ein Hochstuhl im Normalfall mehrmals am Tag gereinigt werden muss, sollte man auch darauf achten, dass sämtliche Oberflächen des Hochstuhls leicht abwaschbar und haltbar sind. Außerdem sollte der Hochstuhl so konstruiert sein, dass sich kein Schmutz in irgendwelchen Ecken und Ritzen festsetzen kann.

Quelle: seshamo.com, kind.umweltberatung.at

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017