Excite

Heizkosten: Mieter dürfen mit Rückzahlung rechnen

  • WeltderWunder / YouTube

Mieter erfreut es immer, wenn sie eine Rückzahlung auf die Heizkosten bekommen und in diesem Jahr dürfte es endlich mal wieder soweit sein: Wer zu Hause mit Öl heizt, darf mit Geld rechnen, das vom Anbieter auf das eigene Konto überwiesen wird. Grund dafür ist der bisher warme Winter und der starke Euro.

Die BILD-Zeitung berichtete jetzt, dass jeder, der mit Öl heizt, sich auf eine Nachzahlung freuen darf. Acht Euro soll es bei einer 50 Quadratmeter-Wohnung für das Jahr 2013 im Schnitt zurückgeben. Wer in einer 100 Quadratmeter-Wohnung wohnt, bekommt etwa 17 Euro zurück überwiesen. Die Heizkosten lagen im letzten Jahr deutlich unter denen von 2012, weil der Herbst und Winter vergleichsweise mild war. Dazu kommt, dass der starke Euro die Preise für Öl nach unten drückt.

Schlechte Nachrichten gibt es allerdings für alle, die mit Gas heizen. Dort ist nämlich eine Nachzahlung fällig. Laut dem Mieterbund sind 36 Euro bei einer 50 Quadratmeter-Wohnung nachzuzahlen. Bei einer 100 Quadratmeter-Wohnung sind es gar 71 Euro. Bei Fernwärme ist es sogar deutlich mehr: 51 Euro bei 50 Quadratmetern und 101 Euro bei 100 Quadratmetern.

Das Jahr 2012 war übrigens das teuerste Heizjahr aller Zeiten. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass im letzten Jahr gespart werden konnte. Insgesamt haben Haushalte aber sowieso ein großes Sparpotenzial beim Thema Heizen. 90 Prozent aller Heizkosten werden natürlich in den Wintermonaten angehäuft. Bisher ist es aber kein heizintensiver Winter.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017