Excite

Heizen mit Gas: Energiepreise sinken weiter

Zahlreiche Kunden, die mit Gas heizen, können in Deutschland noch während der Heizperiode mit sinkenden Preisen rechnen. Insgesamt 145 Versorger senken in den kommenden zwei Monaten ihre Preise um durchschnittlich 7,2 Prozent.

Für einen Durchschnittshaushalt bedeutet die Preissenkung eine Einsparung von ganzen 416 Euro im Jahr. Auch durch den derzeit niedrigen Ölpreis kann man mit einer weiteren Senkung des Gaspreises rechnen. Der Gaspreis in Deutschland ist jedoch mit einem Zeitverzug von rund einem halben Jahr an den Ölpreis gekoppelt. Die Bundesregierung appellierte daher jüngst an die Gasunternehmen, angesichts der deutlich gefallenen Ölpreise ihre Preissenkungspotenziale schnell an die Verbraucher weiterzugeben.

Der Wettbewerb auf dem Gasmarkt in Deutschland gilt im Gegensatz zum Strommarkt generell als schwach entwickelt. Das führt zu Preisüberhöhungen und überzogene Gaspreise. Dagegen wird das Bundeskartellamt auf den Plan gerufen, das mit Bußgeldern gegen den unausgeglichenen Gasmarkt angehen will und zusätzliche Preissenkungen verordnet.

Stromkunden müssen allerdings mit Preissteigerungen rechnen. 44 Versorger erhöhten zum kommenden Monat die Preise um bis zu 12,3 Prozent. Generell und trotz Preissenkung sind die Energiekosten für private Verbraucher in Deutschland immer noch saftig - in den vergangenen zwölf Monaten sind sie um durchschnittlich 14,2 Prozent gestiegen!

Quelle: focus.de, handelsblatt.com, berlin.business-on.de
Bild: stefo (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017