Excite

Haustiere mal anders: Hühner im Garten

Hühner im Garten sorgen dafür, dass der Garten ein besonderes Flair bekommt: Immerhin ist die Haltung von einigen Nutztieren immer wieder der Traum von Hausbesitzern, der sie irgendwie dem Leben auf dem Land auch in der Stadt etwas näher bringt. Aber was, außer der Sehnsucht nach eigenen Tieren, muss man mitbringen?

Hühner im Garten zu halten ist auf den ersten Blick gar keine schlechte Idee: Immerhin hat man hier die Haustiere, die man vielleicht eigentlich nicht im Haus haben möchte. Andererseits legen Hühner Eier, die man damit "umsonst" und vor allem aus absolut kontrolliertem "Anbau" bekommen kann. Das ist auch für Familien mit Kindern keine schlechte Idee, weil hier das grundsätzliche Wissen, dass nichts von unserem Essen wirklich im Supermarkt "wächst" oder alles in Fabriken produziert würde, schon mal durchsickert.

Aber wie kompliziert ist die Hühnerhaltung? Eigentlich gar nicht so sehr. Man kann die Tiere auf ungefähr 6qm halten, wenn man ihnen zu gleichen Teilen auf dieser Fläche einen Stall baut und ein Gehege für Auslauf schafft. So kommen 4-5 Hühner unter, die sich auch nicht einsam fühlen. Wichtig: Andere Tiere und auch Vögel sollte man fernhalten, weil die Krankheiten an die Hühner übertragen können. Zum genauen Aufbau sollte man sich bei einem Züchter informieren oder in entsprechenden Foren, auf Messen oder bei eine Verein in der Nähe.

Rechtlich ist zu beachten, dass man die Haltung der Hühner anmelden muss. Das dient vor allem dazu, im Falle eines Ausbruchs der Geflügelpest den Überblickt behalten zu können. Man sollte nicht versuchen, die Hühner an Nachbarn vorbeizuschmuggeln.

Natürlich muss man sich um eine artgerechte Haltung der Hühner bemühen. Dafür sind am Tag rund 15 Minuten erforderlich - füttern, pflegen und den Stall säubern stehen immer auf dem Plan. Außerdem sollte man das Wohlbefinden der Tiere im Auge behalten und in jedem Fall verhindern, dass jemand mit verrückten Ideen an die Tiere gelangen kann.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017