Excite

Nur eine von vielen Alternativen - Hausfinanzierung mit Bausparvertrag

Wenn es um die Baufinanzierung egal ob für die Errichtung oder den Erwerb von Wohnimmobilien geht, verweisen Finanzierungsspezialisten auf viele mögliche Varianten. Einige beschränken ihre Angebote auf die Hausfinanzierung mit einem Bausparvertrag. Bausparen bietet im Allgemeinen eine Reihe von Vorteilen.

Aber nicht jeder Bausparvertrag und schon gar nicht jede Bausparkasse versorgt die Verbraucher mit den günstigsten Finanzierungsmöglichkeiten. Alternative Finanzierungswege können durchaus attraktiver sein. Auch beim Auswählen eines Bauspartarifes ist einiges zu beachten.

Der Bausparvertrag zählt aus verschiedensten Gründen zu einem klassischen Bestandteil einer Hausfinanzierung. Dabei ist das Bausparprinzip sehr einfach. Der künftige Bauherr oder Hauskäufer entscheidet sich für eine bestimmte Bausparsumme, die er mit dem Bausparvertrag finanzieren will. Der Bausparer muss danach meist 40 bis 50 Prozent dieser Summe ansparen. Eine bestimmte Bewertungszahl beziehungsweise Kennzifferf ür die Sparleistung muss außerdem erreicht sein.

Die Sparphase ist nicht einheitlich hinsichtlich ihrer Zeitdauer definiert. Sie dauert oftmals zwischen sieben und zehn Jahren. Danach teilt die Bausparkasse den ausstehenden Betrag als Bauspardarlehen zu. Der Zinssatz für diese Darlehen legt der Bausparer bei seiner Tarifwahl bereits mit Beginn des Bausparens fest.

Wer mit einem Bausparvertrag eine Hausfinanzierung unterstützen möchte, erzielt die günstige Ergebnisse, wenn er sich auf die maximal staatlich geförderte Bausparsumme beschränkt. Dann erhält man als Single oder Ehepaar die volle Wohnungsbauprämie im Jahr. Außerdem ist die Zuteilung vorhersehbar und eine Abschlussgebühr beträgt auch nicht gleich mehrere hundert Euro.

Einige Bausparexperten meinen, dass man sich mit Bausparen gegen einen sehr hohen Marktzins versichern kann. Wenn die Zuteilung eines Bauspardarlehens in eine Phase historisch niedriger Bauzinsen wie nach 2007 fällt, dann liegen die Zinssätze der Bauspardarlehen über denen der aktuellen Zinnsätze für normale Annuitätendarlehen.

Eine Finanzierung mit dem Bauspardarlehen wird in einem solchen Fall nicht zur Versicherung gegen steigende Kosten sondern das ganze Gegenteil. Gut wenn die Bausparkasse bei einem vom Bausparer abgelehnten Bauspardarlehen die Abschlussgebühr zurück erstattet.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017